Schwer vorstellbar Ärzte, die in NRW die Corona-Schutzimpfung verabreichen, erhalten dafür laut Kassenärztlicher Vereinigung Westfalen-Lippe (KVWL) 150 Euro in der Stunde. Corona bringt es an den Tag! Die Ärmsten der Armen sollen ihre FFP2-Masken selber bezahlen! Viele Arbeitnehmer müssen vom Kurzarbeitergeld leben! Im Einzelhandel und dem Dienstleistungsgewerbe droht eine Pleitewelle mit all ihren Folgen und so weiter und so weiter. Aber Impfärzte in den 53 Impfzentren und auch in den Senioreneinrichtungen in NRW, erhalten eine Tagesvergütung von 1.200 Euro! (Bei 20 Einsatztagen im Monat sind das 24.000 Euro.) Wenn die verantwortlichen Institutionen so verantwortungslos weiter agieren, dürfen wir uns nicht wundern, wenn die „Volksseele“ über zu kochen droht. Was daraus resultieren kann - Ich mag es mir nicht vorstellen. Klaus Herbert Glaser, Petershagen

Schwer vorstellbar

Ärzte, die in NRW die Corona-Schutzimpfung verabreichen, erhalten dafür laut Kassenärztlicher Vereinigung Westfalen-Lippe (KVWL) 150 Euro in der Stunde.

Corona bringt es an den Tag! Die Ärmsten der Armen sollen ihre FFP2-Masken selber bezahlen! Viele Arbeitnehmer müssen vom Kurzarbeitergeld leben! Im Einzelhandel und dem Dienstleistungsgewerbe droht eine Pleitewelle mit all ihren Folgen und so weiter und so weiter.

Aber Impfärzte in den 53 Impfzentren und auch in den Senioreneinrichtungen in NRW, erhalten eine Tagesvergütung von 1.200 Euro! (Bei 20 Einsatztagen im Monat sind das 24.000 Euro.)

Wenn die verantwortlichen Institutionen so verantwortungslos weiter agieren, dürfen wir uns nicht wundern, wenn die „Volksseele“ über zu kochen droht.

Was daraus resultieren kann - Ich mag es mir nicht vorstellen.

Klaus Herbert Glaser, Petershagen

Copyright © Mindener Tageblatt 2021
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
Weiterlesen in Leserbriefe