Mitgefühl wird ihm keiner mehr abkaufen Während der Bundespräsident sein Mitgefühl und Beileid mit den Opfern der Hochwasserkatastrophe aussprach, war NRW-Ministerpräsident Armin Lascht im Hintergrund lachend zu sehen. Eine Leserin ist empört. Na, da hatten Herr Laschet und seine "mitfühlenden" Kollegen wohl einen Kasper gefrühstückt?! Unsereins überkommt derzeit fast ein schlechtes Gewissen, dem normalen Tagesablauf mit seinen Alltagssorgen nachgehen zu können, und da stehen unser Ministerpräsident und Kanzleramtsanwärter, Landräte und Co inmitten dieser Katastrophe, vor Menschen, die teilweise alles verloren haben, und amüsieren sich scheinbar prächtig. Schämen Sie sich! Was haben wir nur für Volksvertreter? Aber eventuell ist sein "Blatt" damit ausgereizt und dieser Fettnapf wird ihm wie Teer am Fuße kleben! Das sogenannte Mitgefühl wird ihm zukünftig wohl kaum noch jemand abkaufen. Bewahre uns unser gesunder Menschenverstand als Wähler im Hinblick auf die Besetzung der Regierungsverantwortung vor solcher Impertinenz! Marion Kanngiesser, Petershagen-Windheim

Mitgefühl wird ihm keiner mehr abkaufen

Während der Bundespräsident sein Mitgefühl und Beileid mit den Opfern der Hochwasserkatastrophe aussprach, war NRW-Ministerpräsident Armin Lascht im Hintergrund lachend zu sehen. Eine Leserin ist empört.

Na, da hatten Herr Laschet und seine "mitfühlenden" Kollegen wohl einen Kasper gefrühstückt?! Unsereins überkommt derzeit fast ein schlechtes Gewissen, dem normalen Tagesablauf mit seinen Alltagssorgen nachgehen zu können, und da stehen unser Ministerpräsident und Kanzleramtsanwärter, Landräte und Co inmitten dieser Katastrophe, vor Menschen, die teilweise alles verloren haben, und amüsieren sich scheinbar prächtig. Schämen Sie sich! Was haben wir nur für Volksvertreter?

Aber eventuell ist sein "Blatt" damit ausgereizt und dieser Fettnapf wird ihm wie Teer am Fuße kleben! Das sogenannte Mitgefühl wird ihm zukünftig wohl kaum noch jemand abkaufen. Bewahre uns unser gesunder Menschenverstand als Wähler im Hinblick auf die Besetzung der Regierungsverantwortung vor solcher Impertinenz!

Marion Kanngiesser, Petershagen-Windheim

Copyright © Mindener Tageblatt 2021
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
Weiterlesen in Leserbriefe