Machen statt Reden Ein Leser möchte an die Arbeit verschiedener Menschrechtsaktivisten erinnern. Zunächst: Menschenrechte, letzter Artikel 30: „Niemand kann dir die Menschenrechte wegnehmen." In der Menschheitsgeschichte gab und gibt es immer wieder Menschen auf unserem Planeten, die sich vorbehaltlos und leidenschaftlich für die Rechte, die Freiheit und den Frieden der Menschen eingesetzt haben! Man nennt sie auch Menschenrechtsaktivisten! Damit sie nicht in Vergessenheit geraten, seien hier aus der jüngeren Vergangenheit genannt: Mahatma Gandhi, Martin Luther King, Daw Aung San Sun Kyi, Nelson Mandela Dalai Lama, Schirin Ebadin, Hu jia, Sophie Scholl und jetzt aktuell die weißrussischen Reporterinnen Daria Tschulzowa und Katerina Bachwalowa, dazu gehört auch die deutsche Fotojournalistin und Filmemacherin Julia Leeb und auch die Klimaaktivistin Greta Thunberg sei hier genannt! Nicht zu vergessen an dieser Stelle, die Leistungen dieser Menschen, diese hier aber zu würdigen, würde zu weit führen! Trotzdem das Besondere: Viele von ihnen erhielten den Friedensnobelpreis für ihr herausragendes Tun, denn wie sagte schon Goethe: „Erfolg hat drei Buchstaben: TUN!“ Manfred Heins, Porta Westfalica

Machen statt Reden

Ein Leser möchte an die Arbeit verschiedener Menschrechtsaktivisten erinnern.

Zunächst: Menschenrechte, letzter Artikel 30: „Niemand kann dir die Menschenrechte wegnehmen."

In der Menschheitsgeschichte gab und gibt es immer wieder Menschen auf unserem Planeten, die sich vorbehaltlos und leidenschaftlich für die Rechte, die Freiheit und den Frieden der Menschen eingesetzt haben! Man nennt sie auch Menschenrechtsaktivisten! Damit sie nicht in Vergessenheit geraten, seien hier aus der jüngeren Vergangenheit genannt: Mahatma Gandhi, Martin Luther King, Daw Aung San Sun Kyi, Nelson Mandela Dalai Lama, Schirin Ebadin, Hu jia, Sophie Scholl und jetzt aktuell die weißrussischen Reporterinnen Daria Tschulzowa und Katerina Bachwalowa, dazu gehört auch die deutsche Fotojournalistin und Filmemacherin Julia Leeb und auch die Klimaaktivistin Greta Thunberg sei hier genannt! Nicht zu vergessen an dieser Stelle, die Leistungen dieser Menschen, diese hier aber zu würdigen, würde zu weit führen! Trotzdem das Besondere: Viele von ihnen erhielten den Friedensnobelpreis für ihr herausragendes Tun, denn wie sagte schon Goethe: „Erfolg hat drei Buchstaben: TUN!“

Manfred Heins, Porta Westfalica

Copyright © Mindener Tageblatt 2021
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
Weiterlesen in Leserbriefe