Bitte eingreifen Eine Leserin sieht ein Problem in der zunehmenden Population von Katzen. Es wird sich ja um alles gekümmert, jahrelang Theater um Kampa- oder Multihalle, dass ja allen Recht getan wird. Warum kümmert man sich nicht auch einmal um die Tiere? Warum gibt es keine Kastrationspflicht? Für Katzen? Das Tierheim platzt aus allen Nähten. Das Futter reicht nicht mehr. Gott sei Dank gibt es ja immer noch Tierfreunde, die mit Spenden unterstützen - aber soll das die Lösung sein? Mit jedem Kittenwurf wird die Zahl der Katzen um zig erhöht. Bürgermeister und Stadtrat sollten darüber einmal ganz intensiv nachzudenken. Man könnte vielen Tieren den Hunger ersparen und Menschen müssen sie nicht in Kartons oder Müllsäcken entsorgen. Ich, und bestimmt noch viele Mitmenschen, die auch meiner Meinung sind, würden uns freuen, wenn einmal darüber beraten würde und ein tierfreundlicher Erfolg das Ergebnis wäre. Gisela Bischoff, Minden

Bitte eingreifen

Eine Leserin sieht ein Problem in der zunehmenden Population von Katzen.

Es wird sich ja um alles gekümmert, jahrelang Theater um Kampa- oder Multihalle, dass ja allen Recht getan wird. Warum kümmert man sich nicht auch einmal um die Tiere? Warum gibt es keine Kastrationspflicht? Für Katzen? Das Tierheim platzt aus allen Nähten. Das Futter reicht nicht mehr. Gott sei Dank gibt es ja immer noch Tierfreunde, die mit Spenden unterstützen - aber soll das die Lösung sein? Mit jedem Kittenwurf wird die Zahl der Katzen um zig erhöht.

Bürgermeister und Stadtrat sollten darüber einmal ganz intensiv nachzudenken. Man könnte vielen Tieren den Hunger ersparen und Menschen müssen sie nicht in Kartons oder Müllsäcken entsorgen. Ich, und bestimmt noch viele Mitmenschen, die auch meiner Meinung sind, würden uns freuen, wenn einmal darüber beraten würde und ein tierfreundlicher Erfolg das Ergebnis wäre.

Gisela Bischoff, Minden

Copyright © Mindener Tageblatt 2021
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
Weiterlesen in Leserbriefe