Ausverkauf In den kommenden Monaten soll die Firma Bautec ihre Pläne für das Rampenloch weiter verfeinern. Dann soll entschieden werden, ob die Stadt das Areal an Bautec verkauft, damit hier Wohnraum entstehen kann. Eine Leserin sieht diese und andere Entwicklungen im Mindener Stadtbild kritisch. Auf Mindens Obrigkeit können wir stolz sein. Gelder, die zweckentfremdet werden, Immobilien, die verschleudert werden, was kommt noch? Die Alte Regierung, ein Schmuckstück an der Weser – wird verscherbelt! Die Schwedenschänke vernichtet, jetzt sind das Rampenloch und das Gefängnis dran. Ich fasse es nicht, finde, dass all diese Kostbarkeiten in den Händen der Allgemeinheit bleiben sollten. Ich hätte da noch ein paar Vorschläge für die Obrigkeit, die Stadt vom Tafelsilber zu befreien: Zum Beispiel das Stadttheater, der Bahnhof, die Kampa-Halle, das Standbild am Wesertor, Fort C und und und… Käthe Müller, Petershagen

Ausverkauf

In den kommenden Monaten soll die Firma Bautec ihre Pläne für das Rampenloch weiter verfeinern. Dann soll entschieden werden, ob die Stadt das Areal an Bautec verkauft, damit hier Wohnraum entstehen kann. Eine Leserin sieht diese und andere Entwicklungen im Mindener Stadtbild kritisch.

Auf Mindens Obrigkeit können wir stolz sein. Gelder, die zweckentfremdet werden, Immobilien, die verschleudert werden, was kommt noch?

Die Alte Regierung, ein Schmuckstück an der Weser – wird verscherbelt! Die Schwedenschänke vernichtet, jetzt sind das Rampenloch und das Gefängnis dran. Ich fasse es nicht, finde, dass all diese Kostbarkeiten in den Händen der Allgemeinheit bleiben sollten.

Ich hätte da noch ein paar Vorschläge für die Obrigkeit, die Stadt vom Tafelsilber zu befreien: Zum Beispiel das Stadttheater, der Bahnhof, die Kampa-Halle, das Standbild am Wesertor, Fort C und und und…

Käthe Müller, Petershagen

Copyright © Mindener Tageblatt 2021
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
Weiterlesen in Leserbriefe