Irritation

veröffentlicht

Die Corona-Krise hat uns fest im Griff.

In den schwierigen Zeiten, die man vielleicht als biblische Plage 2.0 bezeichnen könnte, wird ja der Kreativität Tür und Tor geöffnet. Damit meine ich die hauseigene Herstellung der Schutzmasken. Alles gut. Nur, wenn ich da immer wieder sich widersprechende Äußerungen der Fachleute höre, dann bin ich schon etwas irritiert. Trotzdem, alles gut. Wie immer im Leben gibt es ja zwei Seiten.

Wie sieht es denn mit dem seit Jahrzehnten in Deutschland geltenden Vermummungsverbot aus? Tatsächlich, es gibt dieses Verbot seit RAF-Zeiten. Meine Laienfrage: Mache ich mich jetzt straffällig, wenn ich jetzt mit einer Maske durch die Geschäfte gehe?

Jörn-Hermann Kißing, Minden

Copyright © Mindener Tageblatt 2020
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

1 Kommentar

Das Kommentieren ist nur mit einem Abo oder Tagespass möglich.

IrritationDie Corona-Krise hat uns fest im Griff. In den schwierigen Zeiten, die man vielleicht als biblische Plage 2.0 bezeichnen könnte, wird ja der Kreativität Tür und Tor geöffnet. Damit meine ich die hauseigene Herstellung der Schutzmasken. Alles gut. Nur, wenn ich da immer wieder sich widersprechende Äußerungen der Fachleute höre, dann bin ich schon etwas irritiert. Trotzdem, alles gut. Wie immer im Leben gibt es ja zwei Seiten. Wie sieht es denn mit dem seit Jahrzehnten in Deutschland geltenden Vermummungsverbot aus? Tatsächlich, es gibt dieses Verbot seit RAF-Zeiten. Meine Laienfrage: Mache ich mich jetzt straffällig, wenn ich jetzt mit einer Maske durch die Geschäfte gehe? Jörn-Hermann Kißing, Minden