Übersäuerung ist beobachtbar

veröffentlicht

Das Thema Klimawandel bewegt die Gemüter. Nachfolgend eine Leserreaktion auf einen anderen Leserbrief.

Mit Interesse habe ich den Leserbrief von Fritz-Günther Pape vom 10. August zum Thema Klimaerwärmung zur Kenntnis genommen. Sehr geehrter Leserbriefschreiber, ich freue mich darüber, dass Sie eine naturwissenschaftliche Herangehensweise an das Thema haben und selbst Versuche in ihrem Kühlschrank durchgeführt haben.

Leider hat ihre Argumentation allerdings einen groben Fehler: Sollte mehr CO2 aus den Meeren austreten, sollte in diesen auch messbar weniger vorhanden sein und somit deren Kohlensäuregehalt sinken.

Das Gegenteil wird allerdings beobachtet: Der CO2-Gehalt der Meere steigt, der pH-Wert nimmt zu. Diese Übersäuerung der Meere ist übrigens einer der wesentlichen Gründe für das nachweislich weltweit zu beobachtende Korallensterben.

René Hanke, Rietberg

Copyright © Mindener Tageblatt 2019
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem Abo oder Tagespass möglich.

Übersäuerung ist beobachtbarDas Thema Klimawandel bewegt die Gemüter. Nachfolgend eine Leserreaktion auf einen anderen Leserbrief. Mit Interesse habe ich den Leserbrief von Fritz-Günther Pape vom 10. August zum Thema Klimaerwärmung zur Kenntnis genommen. Sehr geehrter Leserbriefschreiber, ich freue mich darüber, dass Sie eine naturwissenschaftliche Herangehensweise an das Thema haben und selbst Versuche in ihrem Kühlschrank durchgeführt haben. Leider hat ihre Argumentation allerdings einen groben Fehler: Sollte mehr CO2 aus den Meeren austreten, sollte in diesen auch messbar weniger vorhanden sein und somit deren Kohlensäuregehalt sinken. Das Gegenteil wird allerdings beobachtet: Der CO2-Gehalt der Meere steigt, der pH-Wert nimmt zu. Diese Übersäuerung der Meere ist übrigens einer der wesentlichen Gründe für das nachweislich weltweit zu beobachtende Korallensterben. René Hanke, Rietberg