Was sind mündige Menschen?

veröffentlicht

Betr.: Leserbrief "Wir sind mündige Menschen" , MT vom 2.Juli

Es geht wohl den meisten 'mündigen' Bürgern auf die Nerven,wenn sie sich in ihrer Eigenständigkeit bedrängt oder bevormundet fühlen!Ganz abgesehen von den vielen Vorschriften und Gesetzen,die unser Leben ohnehin begleiten. Aber heißt 'Mündigkeit' andererseits,dass ein Mensch auch immer das tun und lassen kann,was ER gerade will und was IHM gerade gefällt? Gehört zur Mündigkeit nicht auch das Wissen um bestimmte Zusammenhänge, gesunder Menschenverstand und (Herzens-) Bildung? Wie kann es sonst sein, dass sogenannte 'mündige Menschen' zum Beispiel:

- ihre Kaugummis und Zigarettenstummel bedenkenlos überall hinspucken, wo sie gerade sind? (zum Beispiel Fußgängerzone)- ihren Abfall gerade mal in der schönen Landschaft entsorgen?- widerliche Hassmails verbreiten und andere Menschen beleidigen und bedrohen?- illegal und kriminell Software bei Autos manipulieren, nur um des Profits willen?

Die Liste ließe sich sicher noch um Etliches erweitern! Zählt da auch das Argument: 'Wir sind doch mündige Menschen, und so wollen wir auch behandelt werden?'

Übrigens ist jeder – auch noch so verwilderte - Grünstreifen (zum Beispiel an Straßen) ökologisch bedeutsamer als ein mit Schottersteinen auf Folie zugeschütteter Vorgarten! Das sagt jemand, der sein ganzes – fast 40-jähriges - Berufsleben auch im Rahmen der Bauleitplanung mit grünplanerischen und landschaftspflegerischen Aufgaben beschäftigt war und daher noch sehr gut weiß, dass Bauherren bei der Baugenehmigung im Rahmen von sogenannten Ausgleichs- und Ersatzmaßnahmen auferlegt wurde, wie sie bestimmte Teile ihrer neuen Grundstücke - insbesondere VorGÄRTEN – zu gestalten hatten (und das sogar mit heimischen Pflanzen)!

Mit fachlicher Begleitung geht das auch ganz pflegeleicht - worauf es ja den meisten Schotterflächen-Liebhabern wohl ankommt!

Rüdiger Dreier,Porta Westfalica

Copyright © Mindener Tageblatt 2019
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem Abo oder Tagespass möglich.

Was sind mündige Menschen?Betr.: Leserbrief "Wir sind mündige Menschen" , MT vom 2.Juli Es geht wohl den meisten 'mündigen' Bürgern auf die Nerven,wenn sie sich in ihrer Eigenständigkeit bedrängt oder bevormundet fühlen!Ganz abgesehen von den vielen Vorschriften und Gesetzen,die unser Leben ohnehin begleiten. Aber heißt 'Mündigkeit' andererseits,dass ein Mensch auch immer das tun und lassen kann,was ER gerade will und was IHM gerade gefällt? Gehört zur Mündigkeit nicht auch das Wissen um bestimmte Zusammenhänge, gesunder Menschenverstand und (Herzens-) Bildung? Wie kann es sonst sein, dass sogenannte 'mündige Menschen' zum Beispiel: - ihre Kaugummis und Zigarettenstummel bedenkenlos überall hinspucken, wo sie gerade sind? (zum Beispiel Fußgängerzone)- ihren Abfall gerade mal in der schönen Landschaft entsorgen?- widerliche Hassmails verbreiten und andere Menschen beleidigen und bedrohen?- illegal und kriminell Software bei Autos manipulieren, nur um des Profits willen? Die Liste ließe sich sicher noch um Etliches erweitern! Zählt da auch das Argument: 'Wir sind doch mündige Menschen, und so wollen wir auch behandelt werden?' Übrigens ist jeder – auch noch so verwilderte - Grünstreifen (zum Beispiel an Straßen) ökologisch bedeutsamer als ein mit Schottersteinen auf Folie zugeschütteter Vorgarten! Das sagt jemand, der sein ganzes – fast 40-jähriges - Berufsleben auch im Rahmen der Bauleitplanung mit grünplanerischen und landschaftspflegerischen Aufgaben beschäftigt war und daher noch sehr gut weiß, dass Bauherren bei der Baugenehmigung im Rahmen von sogenannten Ausgleichs- und Ersatzmaßnahmen auferlegt wurde, wie sie bestimmte Teile ihrer neuen Grundstücke - insbesondere VorGÄRTEN – zu gestalten hatten (und das sogar mit heimischen Pflanzen)! Mit fachlicher Begleitung geht das auch ganz pflegeleicht - worauf es ja den meisten Schotterflächen-Liebhabern wohl ankommt! Rüdiger Dreier,Porta Westfalica