Wo sind die Fachleute?

veröffentlicht

Betr.: Co2-Aufschlag auf Heizöl und Kraftstoffe?, MT vom 1. Juli

In der Ausgabe des MT vom 1. Juli wird aufgeregt über die Besteuerung von Co2 berichtet. Ob da alles so richtig informiert wird, da habe ich doch erhebliche Zweifel: Unsere Atemluft besteht zu 78 Prozent Stickstoff. 20.96 Prozent Sauerstoff, der Rest sind die sogenannten Edelgase. Das Co2 ist nur mit 0,038 Prozent vertreten. Ob man uns richtig und der Wahrheit entsprechend aufklärt?

Der Co2 Kreislauf ist ein wahres Wunderwerk der Schöpfung. Alle grünen Pflanzen benötigen zu ihre Wachstum den Kohlenstoff C zum Wachstum. Dabei werden 2 Moleküle Sauerstoff O freigesetzt! Ohne den Sauerstoff gäbe es kein Leben auf unserer Erde. Der Kohlenstoff wird von der Pflanze zu Zucker verarbeitet. So habe ich es gelernt!

Der Klimawandel ist von uns Menschen durch unser Tun hervorgerufen worden: Keiner will zurückstecken. Wo sind die Fachleute die offen und ehrlich dazu ihre Meinung sagen? Es wird gern auf die AfD geschimpft und täglich "durch den Kakao gezogen". Wenn die Altparteien einen Teil ihrer Wähler verlieren, sollten sie sich dann mal über die Gründe, die zum Verlust des "Stimmviehs" geführt haben, nachdenken.

In einem weiteren Beitrag wird über eine Gesprächsrunde berichtet. Dort möchten die Vertreter von CDU und SPD bei Wählern "gut Wetter machen". Dort ist mir besonders der Spruch vom CDU-Mann Elmar Brok aufgefallen: Scheint die Sonne haben es Berlin und Paris geschafft, regnet es ist Brüssel Schuld. Er hat wohl den damaligen S. Manshold, vergessen. Was dieser Mann mit der Landwirtschaft gemacht hat, daran krankt noch heute der ländliche Raum.

Kurt Böcker, Minden

Copyright © Mindener Tageblatt 2019
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem Abo oder Tagespass möglich.

Wo sind die Fachleute?Betr.: Co2-Aufschlag auf Heizöl und Kraftstoffe?, MT vom 1. Juli In der Ausgabe des MT vom 1. Juli wird aufgeregt über die Besteuerung von Co2 berichtet. Ob da alles so richtig informiert wird, da habe ich doch erhebliche Zweifel: Unsere Atemluft besteht zu 78 Prozent Stickstoff. 20.96 Prozent Sauerstoff, der Rest sind die sogenannten Edelgase. Das Co2 ist nur mit 0,038 Prozent vertreten. Ob man uns richtig und der Wahrheit entsprechend aufklärt? Der Co2 Kreislauf ist ein wahres Wunderwerk der Schöpfung. Alle grünen Pflanzen benötigen zu ihre Wachstum den Kohlenstoff C zum Wachstum. Dabei werden 2 Moleküle Sauerstoff O freigesetzt! Ohne den Sauerstoff gäbe es kein Leben auf unserer Erde. Der Kohlenstoff wird von der Pflanze zu Zucker verarbeitet. So habe ich es gelernt! Der Klimawandel ist von uns Menschen durch unser Tun hervorgerufen worden: Keiner will zurückstecken. Wo sind die Fachleute die offen und ehrlich dazu ihre Meinung sagen? Es wird gern auf die AfD geschimpft und täglich "durch den Kakao gezogen". Wenn die Altparteien einen Teil ihrer Wähler verlieren, sollten sie sich dann mal über die Gründe, die zum Verlust des "Stimmviehs" geführt haben, nachdenken. In einem weiteren Beitrag wird über eine Gesprächsrunde berichtet. Dort möchten die Vertreter von CDU und SPD bei Wählern "gut Wetter machen". Dort ist mir besonders der Spruch vom CDU-Mann Elmar Brok aufgefallen: Scheint die Sonne haben es Berlin und Paris geschafft, regnet es ist Brüssel Schuld. Er hat wohl den damaligen S. Manshold, vergessen. Was dieser Mann mit der Landwirtschaft gemacht hat, daran krankt noch heute der ländliche Raum. Kurt Böcker, Minden