Eine tolerante Truppe, unsere Bundeswehr...

veröffentlicht

Betr.: Das Zweite Ich, MT vom 1. Juni

Das MT veröffentlichte einen Bericht über unsere Pioniere, Abteilung: Kampfmittelräumdienst. Wenn ich nun auf Fotos diese "Bartträger-Truppe" sehe, erinnere ich mich an meine langjährige Militärzeit, da war das tragen von Bärten strikt verboten. Die immer noch gültige zentrale Dienstvorschrift (ZDv A 2630/1) schreibt vor: Die Barttracht muss sauber, gestutzt und gepflegt sein, Vollbart ist nicht erlaubt, das sind die Grundregeln. Auch sind das zwingende Erfordernisse des militärischen Dienstes, hinsichtlich der Unfallverhütung, Disziplin, Hygenie und Funktionsfähigkeit der Truppe. Soldaten sind Repräsentanten des Staates, im Inlandwie im Ausland. Durch ihr gepflegtes sauberes Äußeres tragen sie im wesentlich zum positiven Erscheinungsbild der Bundeswehr bei. Ob dazu aber ein wildwachsender Bart beiträgt und wie geht das eigentlich mit Vollbart und der ABC-Schutzmaske? Das ist die Frage.

Heinz Schmidt, Minden

Copyright © Mindener Tageblatt 2019
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem Abo oder Tagespass möglich.

Eine tolerante Truppe, unsere Bundeswehr...Betr.: Das Zweite Ich, MT vom 1. Juni Das MT veröffentlichte einen Bericht über unsere Pioniere, Abteilung: Kampfmittelräumdienst. Wenn ich nun auf Fotos diese "Bartträger-Truppe" sehe, erinnere ich mich an meine langjährige Militärzeit, da war das tragen von Bärten strikt verboten. Die immer noch gültige zentrale Dienstvorschrift (ZDv A 2630/1) schreibt vor: Die Barttracht muss sauber, gestutzt und gepflegt sein, Vollbart ist nicht erlaubt, das sind die Grundregeln. Auch sind das zwingende Erfordernisse des militärischen Dienstes, hinsichtlich der Unfallverhütung, Disziplin, Hygenie und Funktionsfähigkeit der Truppe. Soldaten sind Repräsentanten des Staates, im Inlandwie im Ausland. Durch ihr gepflegtes sauberes Äußeres tragen sie im wesentlich zum positiven Erscheinungsbild der Bundeswehr bei. Ob dazu aber ein wildwachsender Bart beiträgt und wie geht das eigentlich mit Vollbart und der ABC-Schutzmaske? Das ist die Frage. Heinz Schmidt, Minden