Neue Straßen sinnvoll nutzen

veröffentlicht

Betr.: "Engpass auf der Brücke", MT vom 23. Mai

Der Mensch ist ein Gewohnheitstier, anders kann ich mir es nicht erklären, warum die B482 in Richtung Süden noch so intensiv genutzt wird. Wer durch den Weserauentunnel in Richtung Autobahn fährt, wird allerdings immer noch durch die Beschilderung im Tunnel über die Weserbrücke in Porta auf die B482 geführt. Das gilt auch für die Autofahrer, die in Richtung Osnabrück / Amsterdam unterwegs sind. Dabei ist doch schon seit einiger Zeit die A30 über die B61 sehr gut erreichbar. Wer aus dem westlichen Teil von Minden kommt und in Richtung Ruhrgebiet / Süddeutschland über die A2 beziehungsweise später über die A44 fährt, sollte ebenfalls mal überlegen, ob es nicht besser ist, über die B61 in Richtung Dehme zur A30 zu fahren. So kann die B482 entlastet werden und die Verkehrsströme werden etwas entzerrt.

Horst Krückemeier, Minden

Copyright © Mindener Tageblatt 2019
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem Abo oder Tagespass möglich.

Neue Straßen sinnvoll nutzenBetr.: "Engpass auf der Brücke", MT vom 23. Mai Der Mensch ist ein Gewohnheitstier, anders kann ich mir es nicht erklären, warum die B482 in Richtung Süden noch so intensiv genutzt wird. Wer durch den Weserauentunnel in Richtung Autobahn fährt, wird allerdings immer noch durch die Beschilderung im Tunnel über die Weserbrücke in Porta auf die B482 geführt. Das gilt auch für die Autofahrer, die in Richtung Osnabrück / Amsterdam unterwegs sind. Dabei ist doch schon seit einiger Zeit die A30 über die B61 sehr gut erreichbar. Wer aus dem westlichen Teil von Minden kommt und in Richtung Ruhrgebiet / Süddeutschland über die A2 beziehungsweise später über die A44 fährt, sollte ebenfalls mal überlegen, ob es nicht besser ist, über die B61 in Richtung Dehme zur A30 zu fahren. So kann die B482 entlastet werden und die Verkehrsströme werden etwas entzerrt. Horst Krückemeier, Minden