Selbstverpflichtung reicht nicht

veröffentlicht

Betr.: Dramatisches Artensterben, MT vom 7. Mai

Egal, wie wir es drehen und wenden: Ein Großteil von Flora und Fauna ist vernichtet. Ehrenamtliche Kleinteiligkeit bei dem drohenden Toalausfall wirkt nur wie Camouflage. Keine Selbstverpflichtung des deutschen Volkes mehr (Selbstverpflichtung des deutschen Handels hat bei der Umrechnung DM zum Euro auch nicht geklappt, siehe Euro = Teuro).

Einfache Lösung: Per Dekret müssen unverzüglich sämtliche Eigentümer von Grund und Boden verpflichtet werden, zum Beispiel fünf Prozent ihres Bodens insektenfreundlich zu bewirtschaften. Nicht nur der Bauernstand kann für über 80 Millionen Deutsche in die Pflicht genommen werden! Lastenteilung muss sein. Nur so erreicht die Regierung Kollektivverantwortung, denn Eigentum verpflichtet.

Wir schaffen das!

Elke Siebert, Minden

Copyright © Mindener Tageblatt 2019
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem Abo oder Tagespass möglich.

Selbstverpflichtung reicht nichtBetr.: Dramatisches Artensterben, MT vom 7. Mai Egal, wie wir es drehen und wenden: Ein Großteil von Flora und Fauna ist vernichtet. Ehrenamtliche Kleinteiligkeit bei dem drohenden Toalausfall wirkt nur wie Camouflage. Keine Selbstverpflichtung des deutschen Volkes mehr (Selbstverpflichtung des deutschen Handels hat bei der Umrechnung DM zum Euro auch nicht geklappt, siehe Euro = Teuro). Einfache Lösung: Per Dekret müssen unverzüglich sämtliche Eigentümer von Grund und Boden verpflichtet werden, zum Beispiel fünf Prozent ihres Bodens insektenfreundlich zu bewirtschaften. Nicht nur der Bauernstand kann für über 80 Millionen Deutsche in die Pflicht genommen werden! Lastenteilung muss sein. Nur so erreicht die Regierung Kollektivverantwortung, denn Eigentum verpflichtet. Wir schaffen das! Elke Siebert, Minden