Jeden Tag ein bisschen mehr Kopfschütteln

veröffentlicht

Betr.: E-Mobilität

Wiedereinmal zeigt die gesamte Regierungsebene ihre Unfähigkeit, ohne sich einen Kopf über ihr Vorhaben zu machen. Angefangen vom überhasteten Atomausstieg nach Fukushima, folgt jetzt der Kohleausstieg bis 2038! Gleichzeitig sollen wir möglichst alle auf E-Fahrzeuge umsteigen, die sich der Normalverdiener eh nicht leisten kann.

Wenn wir dann abends alle unsere E-Autos zum Laden anschließen, bricht das Stromnetz zusammen, weil man ja im Vorfeld die Ausstiege beschlossen hat. Man kann hier nur noch kopfschüttelnd durch die Gegend laufen, und zwar jeden Tag immer etwas mehr, weil die Entscheidungen dieser Regierung nicht mehr die Entscheidungen des Volkes sind!

Torsten Schwarz, Minden

Copyright © Mindener Tageblatt 2019
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem Abo oder Tagespass möglich.

Jeden Tag ein bisschen mehr KopfschüttelnBetr.: E-Mobilität Wiedereinmal zeigt die gesamte Regierungsebene ihre Unfähigkeit, ohne sich einen Kopf über ihr Vorhaben zu machen. Angefangen vom überhasteten Atomausstieg nach Fukushima, folgt jetzt der Kohleausstieg bis 2038! Gleichzeitig sollen wir möglichst alle auf E-Fahrzeuge umsteigen, die sich der Normalverdiener eh nicht leisten kann. Wenn wir dann abends alle unsere E-Autos zum Laden anschließen, bricht das Stromnetz zusammen, weil man ja im Vorfeld die Ausstiege beschlossen hat. Man kann hier nur noch kopfschüttelnd durch die Gegend laufen, und zwar jeden Tag immer etwas mehr, weil die Entscheidungen dieser Regierung nicht mehr die Entscheidungen des Volkes sind! Torsten Schwarz, Minden