ABO
Reh läuft plötzlich auf die Straße: 34-jähriger Rollerfahrer stürzt Hille (mt/mre). Weil ein Reh plötzlich auf die Straße lief, stürzte am frühen Montagmorgen ein 34-jähriger Mann von seinem Motorroller. Bei dem Sturz auf die Fahrbahn erlitt der Mann leichte Verletzungen, teilt die Polizei am Dienstag mit. Den Angaben der Polizisten zufolge war der Hiller in Richtung der L 770 unterwegs, als aus seiner Sicht von links das Reh aus einem Waldstück heraussprang und gegen die Seite des Zweirades prallte. Anschließend lief das Tier zurück in den Wald. Der 34-Jährige klagte über Schmerzen und wurde mit einem Rettungswagen zur Behandlung ins Krankenhaus nach Lübbecke gebracht. Ob sich das Reh bei dem Zusammenprall verletzte, blieb unklar. Die Polizei informierte den zuständigen Jagdpächter über den Unfall.
Anzeige Werbung

Reh läuft plötzlich auf die Straße: 34-jähriger Rollerfahrer stürzt

Ein Reh sprang plötzlich auf die Straße und prallte gegen einen Rollerfahrer. © Symbolfoto: Pixabay

Hille (mt/mre). Weil ein Reh plötzlich auf die Straße lief, stürzte am frühen Montagmorgen ein 34-jähriger Mann von seinem Motorroller. Bei dem Sturz auf die Fahrbahn erlitt der Mann leichte Verletzungen, teilt die Polizei am Dienstag mit.

Den Angaben der Polizisten zufolge war der Hiller in Richtung der L 770 unterwegs, als aus seiner Sicht von links das Reh aus einem Waldstück heraussprang und gegen die Seite des Zweirades prallte. Anschließend lief das Tier zurück in den Wald. Der 34-Jährige klagte über Schmerzen und wurde mit einem Rettungswagen zur Behandlung ins Krankenhaus nach Lübbecke gebracht. Ob sich das Reh bei dem Zusammenprall verletzte, blieb unklar. Die Polizei informierte den zuständigen Jagdpächter über den Unfall.

Anzeige
Adventskalender

Anzeige Werbung
Copyright © Mindener Tageblatt 2022
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
Mehr zum Thema
Themen der Woche