[+] Raritäten auf vier Hufen: "In der Tucht" werden seltene Barockpferde gezüchtet

von Stefanie Dullweber

Hille-Holzhausen. Übermütig springen zwei Fohlen auf der Weide umher. Sie sind der Grund, warum immer wieder Autos anhalten und deren Fahrer sich die jungen Tiere anschauen. Vor allem die Stute mit ihren großen Kulleraugen hat es den Betrachtern angetan. „Sie ist unglaublich menschenfreundlich und einfach bezaubernd“, schwärmt ihre Besitzerin Melanie Enk. Das Fohlen gehört zur Rasse der Knabstrupper und diese stehen auf der Liste der bedrohten Nutztierrassen.

Dieser Inhalt ist kostenpflichtig.

Kompletten Artikel lesen