Lastwagen umgekippt - Person eingeschlossen Stefanie Dullweber Hille (sbo). Zu einem Unfall mit einer eingeklemmten Person auf der Pohlschen Heide wurde die Freiwillige Feuerwehr der Gemeinde Hille am Donnerstagmorgen alarmiert. Wie Feuerwehr-Sprecher Luis Rothe mitteilte, sei um 9.12 Uhr gemeldet worden, dass ein Lastwagen beim Abkippen umgekippt und auf der Seite liegen geblieben sei. Die Fahrerin befinde sich noch in ihrem Fahrzeug. Die Löschgruppen Hille, Hartum und Rothenuffeln rückten daraufhin zur Deponie aus. Während sich die Einsatzkräfte noch auf dem Weg befanden, gab es Entwarnung. Die Fahrerin des Lastwagens habe sich selbstständig aus dem Fahrzeug befreien können, hieß es. Laut Rothe konnten die alarmierten Kräfte der Feuerwehr Hille den Einsatz noch auf der Anfahrt abbrechen. Zu diesem Zeitpunkt war bereits die Betriebsfeuerwehr der KAVG vor Ort war, die ebenfalls alarmiert worden war. Deren Einsatzkräfte stellten den Brandschutz sicher. Neben dem Rettungsdienst war auch die Polizei vor Ort. Die Fahrerin habe sich eigenständig in rettungsdienstliche Behandlung begeben.

Lastwagen umgekippt - Person eingeschlossen

© Pixabay

Hille (sbo). Zu einem Unfall mit einer eingeklemmten Person auf der Pohlschen Heide wurde die Freiwillige Feuerwehr der Gemeinde Hille am Donnerstagmorgen alarmiert. Wie Feuerwehr-Sprecher Luis Rothe mitteilte, sei um 9.12 Uhr gemeldet worden, dass ein Lastwagen beim Abkippen umgekippt und auf der Seite liegen geblieben sei. Die Fahrerin befinde sich noch in ihrem Fahrzeug.

Die Löschgruppen Hille, Hartum und Rothenuffeln rückten daraufhin zur Deponie aus. Während sich die Einsatzkräfte noch auf dem Weg befanden, gab es Entwarnung. Die Fahrerin des Lastwagens habe sich selbstständig aus dem Fahrzeug befreien können, hieß es. Laut Rothe konnten die alarmierten Kräfte der Feuerwehr Hille den Einsatz noch auf der Anfahrt abbrechen. Zu diesem Zeitpunkt war bereits die Betriebsfeuerwehr der KAVG vor Ort war, die ebenfalls alarmiert worden war. Deren Einsatzkräfte stellten den Brandschutz sicher. Neben dem Rettungsdienst war auch die Polizei vor Ort. Die Fahrerin habe sich eigenständig in rettungsdienstliche Behandlung begeben.

Copyright © Mindener Tageblatt 2021
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
Weiterlesen in Hille