Ladendiebstahl im Discounter: Polizei nimmt zwei Männer in Rothenuffeln fest Hille (mt/fat). Die Polizei Minden-Lübbecke nahm am Donnerstag zwei Männer fest. Laut Mitteilung der Beamten hatte das Duo einen Ladendiebstahl begangen. Die Mitarbeiterin des geschädigten Discounters in Rothenuffeln hatte die Einsatzkräfte verständigt, nachdem sie am Donnerstagmorgen gegen 10.25 Uhr in der Lübbecker Straße einen der Männer wiedererkannte, der zu Monatsbeginn etwas gestohlen hatte. Noch vor Eintreffen der Beamten hatte sich der Mann aus dem Geschäft entfernt und war als Beifahrer in einem Auto davon gefahren. Wenig später bemerkte eine Streife den gesuchten Opel im Bereich der Volmerdingsener Straße in Bad Oeynhausen. Daraufhin stoppten die Beamten den Wagen und kontrollierten die Fahrzeuginsassen. Bei diesen handelte es sich um zwei polizeibekannte Männer im Alter von 41 und 43. Auch fanden die Beamten im Fahrzeuginneren mehrere originalverschlossene Alkoholflaschen, zu denen die Insassen keine Quittungen vorweisen konnten. Die Beamten brachten die beiden daraufhin ins Mindener Polizeigewahrsam. Nach Bezahlung einer Sicherheitsleistung konnte der 41-Jährige in Absprache mit der Staatsanwaltschaft die Wache am Donnerstagabend wieder verlassen. Ähnliches galt für seinen 43-jährigen Komplizen. Nach Absprache mit der zuständigen Ausländerbehörde wurde am Freitagvormittag sein Reisepass einbehalten. Das mutmaßliche Diebesgut sowie der Pkw wurden sichergestellt.

Ladendiebstahl im Discounter: Polizei nimmt zwei Männer in Rothenuffeln fest

Symbolfoto: Pixabay

Hille (mt/fat). Die Polizei Minden-Lübbecke nahm am Donnerstag zwei Männer fest. Laut Mitteilung der Beamten hatte das Duo einen Ladendiebstahl begangen. Die Mitarbeiterin des geschädigten Discounters in Rothenuffeln hatte die Einsatzkräfte verständigt, nachdem sie am Donnerstagmorgen gegen 10.25 Uhr in der Lübbecker Straße einen der Männer wiedererkannte, der zu Monatsbeginn etwas gestohlen hatte.

Noch vor Eintreffen der Beamten hatte sich der Mann aus dem Geschäft entfernt und war als Beifahrer in einem Auto davon gefahren. Wenig später bemerkte eine Streife den gesuchten Opel im Bereich der Volmerdingsener Straße in Bad Oeynhausen. Daraufhin stoppten die Beamten den Wagen und kontrollierten die Fahrzeuginsassen. Bei diesen handelte es sich um zwei polizeibekannte Männer im Alter von 41 und 43. Auch fanden die Beamten im Fahrzeuginneren mehrere originalverschlossene Alkoholflaschen, zu denen die Insassen keine Quittungen vorweisen konnten.

Die Beamten brachten die beiden daraufhin ins Mindener Polizeigewahrsam. Nach Bezahlung einer Sicherheitsleistung konnte der 41-Jährige in Absprache mit der Staatsanwaltschaft die Wache am Donnerstagabend wieder verlassen. Ähnliches galt für seinen 43-jährigen Komplizen. Nach Absprache mit der zuständigen Ausländerbehörde wurde am Freitagvormittag sein Reisepass einbehalten. Das mutmaßliche Diebesgut sowie der Pkw wurden sichergestellt.

Copyright © Mindener Tageblatt 2020
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
Weiterlesen in Hille