Kunstwerkstatt gestrichen: Keine Einstimmung aufs Fest Hille (mt/cko). Ursprünglich war die nächste Kunstwerkstatt in der Verbundschule für das Wochenende am 7. und 8. November geplant. Daraus wird nichts. Aufgrund der Pandemie ist die jährliche Veranstaltung abgesagt. „Leider lässt es die aktuelle Corona-Lage nicht zu, solcherart Aktionen – in diesem Fall in Kooperation mit dem Förderverein der Verbundschule und einem reichhaltigen Kuchenbuffet sowie bei freiem Eintritt – momentan durchzuführen“, schreiben die Ausrichter. Auch die Kunstwerkstatt zu Beginn eines jeden Jahres fällt unter diese Absage, weil dafür die Vorbereitungen immer sehr langfristig laufen. „Es ist nicht abzusehen, wie sich alles entwickelt“, heißt es weiter. Eine weihnachtliche Kunstwerkstatt für das Jahr 2021 ist allerdings in Planung. Darüber wird zeitnah informiert. Der Termin mit den Künstlern aus unterschiedlichsten Bereichen stand für dieses Wochenende schon seit dem Frühjahr fest. Aussteller und Veranstalter hatten sich darauf eingerichtet und gefreut, erneut mit einem interessierten Publikum an der Von-Oeynhausen-Straße zusammenzukommen, heißt es weiter. Die Kunstwerkstatt lockt Besucher aus dem weiten Umland nach Hille und gilt als beliebte Einstimmung aufs Fest.

Kunstwerkstatt gestrichen: Keine Einstimmung aufs Fest

Die Kunstwerkstatt läuft zwei Mal im Jahr in der Verbundschule und hält für die Besucher vor allem Weihnachts- und Osterdekorationen bereit. Archivfoto: Kerstin Rickert © Kerstin Rickert

Hille (mt/cko). Ursprünglich war die nächste Kunstwerkstatt in der Verbundschule für das Wochenende am 7. und 8. November geplant. Daraus wird nichts. Aufgrund der Pandemie ist die jährliche Veranstaltung abgesagt.

„Leider lässt es die aktuelle Corona-Lage nicht zu, solcherart Aktionen – in diesem Fall in Kooperation mit dem Förderverein der Verbundschule und einem reichhaltigen Kuchenbuffet sowie bei freiem Eintritt – momentan durchzuführen“, schreiben die Ausrichter. Auch die Kunstwerkstatt zu Beginn eines jeden Jahres fällt unter diese Absage, weil dafür die Vorbereitungen immer sehr langfristig laufen. „Es ist nicht abzusehen, wie sich alles entwickelt“, heißt es weiter. Eine weihnachtliche Kunstwerkstatt für das Jahr 2021 ist allerdings in Planung. Darüber wird zeitnah informiert.

Der Termin mit den Künstlern aus unterschiedlichsten Bereichen stand für dieses Wochenende schon seit dem Frühjahr fest. Aussteller und Veranstalter hatten sich darauf eingerichtet und gefreut, erneut mit einem interessierten Publikum an der Von-Oeynhausen-Straße zusammenzukommen, heißt es weiter. Die Kunstwerkstatt lockt Besucher aus dem weiten Umland nach Hille und gilt als beliebte Einstimmung aufs Fest.

Copyright © Mindener Tageblatt 2020
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
Weiterlesen in Hille