"Konrads Spezialkleber" hält Matthias Wittemeier stellt Szene aus Pippi Langstrumpf nach Von Stefanie Bollmeier Hille (sbo). Jesper hängt kopfüber am Fahrradschuppen der Grundschule. Seine Turnschuhe sind mit Konrads Spezialkleber an der Holzdecke festgeklebt. "Ein bisschen Angst hatte ich schon, ob das hält", gesteht der Zehnjährige. Wer Pippi Langstrumpf von Astrid Lindgren kennt, weiß, was Konrads Spezialkleber ist. Pippi, die den Kleber vom Hausierer Konrad bekommen hat, stellt fest, dass dieser so stark ist, dass man damit sogar an der Decke laufen kann.Um seinen Schülern zu beweisen, dass Pippi Recht hat, und um sie zum Lesen zu animieren, stellt Matthias Wittemeier, Konrektor der Grundschule Hille, das Experiment nach. Viertklässler Jesper Thielking, Lehramtsanwärterin Annika Mues und die Lehrerinnen Britta Kuhn und Heike Nelges haben sich freiwillig als Testpersonen gemeldet.Und so hängen sie in der ersten großen Pause kopfüber am Fahrradschuppen, während Lesepatin Gisela Brandt den staunenden Grundschülern die Geschichte von Pippi, Thomas, Annika und natürlich Konrad vorliest.Und - Konrads Spezialkleber hält. Die Schüler klatschen begeistert Beifall. "Ein irres Gefühl", sagt Heike Nelges, nachdem man sie aus der ungewohnten Lage befreit hat. Und jetzt wartet sie "gespannt auf die nächste verrückte Aktion."

"Konrads Spezialkleber" hält

Hille (sbo). Jesper hängt kopfüber am Fahrradschuppen der Grundschule. Seine Turnschuhe sind mit Konrads Spezialkleber an der Holzdecke festgeklebt. "Ein bisschen Angst hatte ich schon, ob das hält", gesteht der Zehnjährige.

Haben sich mit Konrads Spezialkleber kopfüber aufhängen lassen: (v.l.) Jesper Thieling, Heike Nelges, Britta Kuhn und Annika Mues. - © MT-Foto: Stefanie Bollmeier
Haben sich mit Konrads Spezialkleber kopfüber aufhängen lassen: (v.l.) Jesper Thieling, Heike Nelges, Britta Kuhn und Annika Mues. - © MT-Foto: Stefanie Bollmeier

Wer Pippi Langstrumpf von Astrid Lindgren kennt, weiß, was Konrads Spezialkleber ist. Pippi, die den Kleber vom Hausierer Konrad bekommen hat, stellt fest, dass dieser so stark ist, dass man damit sogar an der Decke laufen kann.

Um seinen Schülern zu beweisen, dass Pippi Recht hat, und um sie zum Lesen zu animieren, stellt Matthias Wittemeier, Konrektor der Grundschule Hille, das Experiment nach. Viertklässler Jesper Thielking, Lehramtsanwärterin Annika Mues und die Lehrerinnen Britta Kuhn und Heike Nelges haben sich freiwillig als Testpersonen gemeldet.

Und so hängen sie in der ersten großen Pause kopfüber am Fahrradschuppen, während Lesepatin Gisela Brandt den staunenden Grundschülern die Geschichte von Pippi, Thomas, Annika und natürlich Konrad vorliest.

Und - Konrads Spezialkleber hält. Die Schüler klatschen begeistert Beifall. "Ein irres Gefühl", sagt Heike Nelges, nachdem man sie aus der ungewohnten Lage befreit hat. Und jetzt wartet sie "gespannt auf die nächste verrückte Aktion."

Copyright © Mindener Tageblatt 2022
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
Weiterlesen in Hille