Keine Holztage auf der Pohlschen Heide im nächsten Jahr Hille (mt/sbo). Die Kreisabfallverwertungsgesellschaft (KAVG) und das Regionalforstamt Ostwestfalen-Lippe haben die zwölften Holztage in Mindenerwald für das nächste Jahr abgesagt. Das teilt die KAVG in einer Pressemitteilung mit. „Die zwölften Holztage Mindenerwald werden im kommenden Frühjahr nicht stattfinden“, heißt es da. Zu dieser traurigen, aber klaren Botschaft hätten sich die KAVG und der Landesbetrieb Wald und Holz Nordrhein-Westfalen (Regionalforstamt Ostwestfalen-Lippe) durchgerungen. Die inzwischen zur regionalen Tradition gehörenden Holztage könnten aufgrund der Corona-Situation nicht wie geplant im Frühjahr 2021 stattfinden. Beide Veranstalter seien sich ihrer Verantwortung gegenüber den Besuchenden, Ausstellenden, Akteuren und Mitarbeitenden bewusst und mussten schweren Herzens diese Entscheidung treffen, heißt es weiter. Die Veranstalter betonen, dass die Holztage Mindenerwald künftig wieder stattfinden sollen, denn die Themen blieben so aktuell und interessant wie bisher. „Klima, Umwelt und unsere schöne Region, auch und gerade nach Corona, müssen im Fokus bleiben.“

Keine Holztage auf der Pohlschen Heide im nächsten Jahr

Bei den Holztagen Mindenerwald auf der Pohlschen Heide war Nachhaltigkeit ein großes Thema. Die zwölfte Auflage ist abgesagt. Archivfoto: Kerstin Rickert © Kerstin Rickert

Hille (mt/sbo). Die Kreisabfallverwertungsgesellschaft (KAVG) und das Regionalforstamt Ostwestfalen-Lippe haben die zwölften Holztage in Mindenerwald für das nächste Jahr abgesagt. Das teilt die KAVG in einer Pressemitteilung mit.

„Die zwölften Holztage Mindenerwald werden im kommenden Frühjahr nicht stattfinden“, heißt es da. Zu dieser traurigen, aber klaren Botschaft hätten sich die KAVG und der Landesbetrieb Wald und Holz Nordrhein-Westfalen (Regionalforstamt Ostwestfalen-Lippe) durchgerungen.

Die inzwischen zur regionalen Tradition gehörenden Holztage könnten aufgrund der Corona-Situation nicht wie geplant im Frühjahr 2021 stattfinden. Beide Veranstalter seien sich ihrer Verantwortung gegenüber den Besuchenden, Ausstellenden, Akteuren und Mitarbeitenden bewusst und mussten schweren Herzens diese Entscheidung treffen, heißt es weiter.

Die Veranstalter betonen, dass die Holztage Mindenerwald künftig wieder stattfinden sollen, denn die Themen blieben so aktuell und interessant wie bisher. „Klima, Umwelt und unsere schöne Region, auch und gerade nach Corona, müssen im Fokus bleiben.“

Copyright © Mindener Tageblatt 2020
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
Weiterlesen in Hille