Fahrzeuge stoßen auf der Hiller Straße zusammen - Zustellerin verletzt Hille (mt/sbo). Eine 56 Jahre alte Zustellerin aus Hille wurde bei einem Unfall am Mittwoch verletzt. Zwei Fahrzeuge waren am Vormittag auf der Hiller Straße zusammengestoßen. Laut Angaben der Polizei entstand ein beachtlicher Sachschaden. Den Angaben nach hatte die Fahrerin eines Zustellfahrzeugs gegen 10.10 Uhr beabsichtigt, von einer Grundstückseinfahrt auf die Fahrbahn zu steuern. Dort kam es zum Zusammenstoß mit dem Mercedes eines Fahrers (30) aus Hille, der in Richtung der B 65 unterwegs war. Die Zustellerin wurde von Rettungskräften zur medizinischen Behandlung ins Klinikum nach Minden gebracht. Der 30-Jährige blieb unverletzt. Zur Unfallaufnahme sperrten die Beamten die Hiller Straße zeitweise in beide Richtungen ab. Beide Fahrzeuge wurden abgeschleppt. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf eine Summe im unteren fünfstelligen Bereich.

Fahrzeuge stoßen auf der Hiller Straße zusammen - Zustellerin verletzt

Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Foto: Polizei Minden-Lübbecke © Polizei

Hille (mt/sbo). Eine 56 Jahre alte Zustellerin aus Hille wurde bei einem Unfall am Mittwoch verletzt. Zwei Fahrzeuge waren am Vormittag auf der Hiller Straße zusammengestoßen. Laut Angaben der Polizei entstand ein beachtlicher Sachschaden.

Den Angaben nach hatte die Fahrerin eines Zustellfahrzeugs gegen 10.10 Uhr beabsichtigt, von einer Grundstückseinfahrt auf die Fahrbahn zu steuern. Dort kam es zum Zusammenstoß mit dem Mercedes eines Fahrers (30) aus Hille, der in Richtung der B 65 unterwegs war. Die Zustellerin wurde von Rettungskräften zur medizinischen Behandlung ins Klinikum nach Minden gebracht. Der 30-Jährige blieb unverletzt.

Zur Unfallaufnahme sperrten die Beamten die Hiller Straße zeitweise in beide Richtungen ab. Beide Fahrzeuge wurden abgeschleppt. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf eine Summe im unteren fünfstelligen Bereich.


Copyright © Mindener Tageblatt 2021
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
Weiterlesen in Hille