Einbau neuer Luftfilteranlagen in den Förderschulen in Hille verzögert sich - und die Preise schnellen in die Höhe Sebastian Radermacher
Anzeige Werbung

Einbau neuer Luftfilteranlagen in den Förderschulen in Hille verzögert sich - und die Preise schnellen in die Höhe

Um einen sicheren Schulbetrieb in Corona-Zeiten in den beiden kreiseigenen Förderschulen in Hille zu gewährleisten, hatte die Kreispolitik im Februar 2022 die Anschaffung dezentraler Lüftungsanlagen auf den Weg gebracht. Das Projekt hängt aber immer noch in der Schwebe. Symbolfoto: Philipp von Ditfurth/dpa © picture alliance/dpa

Neue Luftfilteranlagen sollen in den Förderschulen Eickhorst und Mindenerwald das Raumklima verbessern und Energie sparen. Doch der Einbau verzögert sich – und die Kosten schnellen in die Höhe.

Angebot auswählen
und weiterlesen
  • Alle Plus-Inhalte auf MT.de frei
  • Für 1,90 € im 1. Monat testen
  • Danach nur 9,90 € monatlich
  • MT.de mit weniger Werbung erleben
  • Auf fünf Geräten gleichzeitig lesen
  • Monatlich kündbar
jetzt MT+ testen
  • Alle Plus-Inhalte auf MT.de frei
  • 12 Monate MT+ lesen und 16% sparen
  • 99 € statt 118,80 € jährlich
  • MT.de mit weniger Werbung erleben
  • Auf fünf Geräten gleichzeitig lesen
  • Jährlich kündbar
jetzt Jahresabo abschließen
  • Alle Plus-Inhalte auf MT.de frei
  • Ab Kauf für 24 Stunden gültig
  • Bezahlung einfach per PayPal
jetzt Tagespass kaufen
  • SEPA Lastschrift
  • PayPal
Anmelden und weiterlesen
Anzeige Werbung
Copyright © Mindener Tageblatt 2022
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
Mehr zum Thema
Themen der Woche