Bargeld entwendet: Zwei Selbstbedienungsautomaten aufgebrochen Hille/Espelkamp (mt/mre). Zwei aufgebrochene Automaten für Grillfleisch und Milch in Espelkamp-Frotheim und Hille-Hartum wurden der Polizei am vergangenen Freitag gemeldet. In beiden Fällen hatten es die Diebe auf das Bargeld abgesehen, wie die Polizei am Dienstag mitteilt. Zudem entstand erheblicher Sachschaden. Der am Restaurant "Athena" an der Diepenauer Straße in Frotheim aufgestellte Selbstbedienungsautomat wies ebenso wie die "Milchtankstelle" des Hofladens "Klostermeier" an der Mindener Straße in Hartum deutliche Aufbruchspuren auf. In Hartum konnte festgestellt werden, dass sich der Diebstahl um kurz vor 3 Uhr in der Nacht zu Freitag, 17. September, ereignete. Der dort offenbar allein agierende Unbekannte war bekleidet mit einer dunklen Hose sowie einer Oberbekleidung samt Kapuze. Die weiteren Automaten für Fleisch- und Wurstwaren blieben unversehrt. Ob ein Zusammenhang zwischen den Aufbrüchen besteht, ist für die Polizei derzeit noch unklar. Zeugen, die an beiden Orten verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit der Polizei unter Telefon (0571) 88660 in Verbindung zu setzen.

Bargeld entwendet: Zwei Selbstbedienungsautomaten aufgebrochen

Hille/Espelkamp (mt/mre). Zwei aufgebrochene Automaten für Grillfleisch und Milch in Espelkamp-Frotheim und Hille-Hartum wurden der Polizei am vergangenen Freitag gemeldet. In beiden Fällen hatten es die Diebe auf das Bargeld abgesehen, wie die Polizei am Dienstag mitteilt. Zudem entstand erheblicher Sachschaden.

Zwei Selbstbedienungsautomaten für Lebensmittel wurden aufgebrochen. - © Symbolbild: MT-Archiv
Zwei Selbstbedienungsautomaten für Lebensmittel wurden aufgebrochen. - © Symbolbild: MT-Archiv

Der am Restaurant "Athena" an der Diepenauer Straße in Frotheim aufgestellte Selbstbedienungsautomat wies ebenso wie die "Milchtankstelle" des Hofladens "Klostermeier" an der Mindener Straße in Hartum deutliche Aufbruchspuren auf. In Hartum konnte festgestellt werden, dass sich der Diebstahl um kurz vor 3 Uhr in der Nacht zu Freitag, 17. September, ereignete. Der dort offenbar allein agierende Unbekannte war bekleidet mit einer dunklen Hose sowie einer Oberbekleidung samt Kapuze. Die weiteren Automaten für Fleisch- und Wurstwaren blieben unversehrt.

Ob ein Zusammenhang zwischen den Aufbrüchen besteht, ist für die Polizei derzeit noch unklar. Zeugen, die an beiden Orten verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit der Polizei unter Telefon (0571) 88660 in Verbindung zu setzen.

Malina Reckordt

Gendern bei MT - überflüssig oder überfällig?

Nehmen Sie jetzt an der Umfrage zum Thema Gendern teil

Copyright © Mindener Tageblatt 2021
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
Weiterlesen in Hille