Adventsmarkt auf Dorfplatz in Oberlübbe Hille-Oberlübbe (mt/GB). Die Löschgruppe Oberlübbe und der Heimatverein „Zwischen Berg und Bruch“ Oberlübbe-Unterlübbe veranstalten am Samstag, 1. Dezember, den 16. Advents- und Weihnachtsmarkt am Feuerwehrgerätehaus und auf dem Gelände des Dorfplatzes in Oberlübbe. Beginn ist um 14 Uhr. Für Groß und Klein ist wieder ein abwechslungsreiches Programm vorgesehen. Die offizielle Eröffnung und Begrüßung der Gäste erfolgt um 15 Uhr durch den Oberlübber Ortsvorsteher Hans-Dieter Riechmann. Ein Höhepunkt ist auch in diesem Jahr das anschließende Schmücken des Weihnachtsbaums durch die Kinder des Kindergartens mit tatkräftiger Unterstützung der Feuerwehrmänner und -frauen. Um 16 Uhr wird für die Kleinsten ein abwechslungsreiches Puppentheater im Kindergarten aufgeführt. Im Feuerwehrgerätehaus stellen Hobbykünstler an diesem Nachmittag ihre selbstgebastelten Werke aus. Für Kurzentschlossene lässt sich hier sicherlich unter den Bastelarbeiten, Adventsgestecken und Holzdekorationen das ein oder andere Weihnachtsgeschenk finden. Die Mitglieder des Heimatvereins versorgen in der Cafeteria die Gäste mit Kaffee, Tee und selbst gebackenen Torten. Die Jugendfeuerwehr backt frische Waffeln. Wer es deftig mag, kann sich mit Bratwurst und Pommes oder Pickert stärken; am Getränkestand können sich die Besucher und Besucherinnen man sich mit heißen und kalten Getränken bedienen. Wer möchte, kann sich auch am Feuerkorb der Jugendfeuerwehr selbst ein knuspriges Stockbrot backen. Bei Einbruch der Dunkelheit kommt der Nikolaus, um die Kleinsten mit Geschenken zu erfreuen. Musikalisch umrahmt wird der Adventmarkt ab 15 Uhr mit stimmungsvollen Advents- und Weihnachtsliedern des Posaunenchors.

Adventsmarkt auf Dorfplatz in Oberlübbe

Hille-Oberlübbe (mt/GB). Die Löschgruppe Oberlübbe und der Heimatverein „Zwischen Berg und Bruch“ Oberlübbe-Unterlübbe veranstalten am Samstag, 1. Dezember, den 16. Advents- und Weihnachtsmarkt am Feuerwehrgerätehaus und auf dem Gelände des Dorfplatzes in Oberlübbe. Beginn ist um 14 Uhr.

Für Groß und Klein ist wieder ein abwechslungsreiches Programm vorgesehen. Die offizielle Eröffnung und Begrüßung der Gäste erfolgt um 15 Uhr durch den Oberlübber Ortsvorsteher Hans-Dieter Riechmann.

Ein Höhepunkt ist auch in diesem Jahr das anschließende Schmücken des Weihnachtsbaums durch die Kinder des Kindergartens mit tatkräftiger Unterstützung der Feuerwehrmänner und -frauen. Um 16 Uhr wird für die Kleinsten ein abwechslungsreiches Puppentheater im Kindergarten aufgeführt.

Im Feuerwehrgerätehaus stellen Hobbykünstler an diesem Nachmittag ihre selbstgebastelten Werke aus. Für Kurzentschlossene lässt sich hier sicherlich unter den Bastelarbeiten, Adventsgestecken und Holzdekorationen das ein oder andere Weihnachtsgeschenk finden.

Die Mitglieder des Heimatvereins versorgen in der Cafeteria die Gäste mit Kaffee, Tee und selbst gebackenen Torten. Die Jugendfeuerwehr backt frische Waffeln. Wer es deftig mag, kann sich mit Bratwurst und Pommes oder Pickert stärken; am Getränkestand können sich die Besucher und Besucherinnen man sich mit heißen und kalten Getränken bedienen. Wer möchte, kann sich auch am Feuerkorb der Jugendfeuerwehr selbst ein knuspriges Stockbrot backen.

Bei Einbruch der Dunkelheit kommt der Nikolaus, um die Kleinsten mit Geschenken zu erfreuen.

Musikalisch umrahmt wird der Adventmarkt ab 15 Uhr mit stimmungsvollen Advents- und Weihnachtsliedern des Posaunenchors.

Copyright © Mindener Tageblatt 2021
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
Weiterlesen in Hille