Hille

Bronze, Silber und Gold: Amtsbund zeichnet Schüler und Jugendliche aus

veröffentlicht

Die siegreiche Schülermannschaft Hille I des Amtsbundes Hartum mit (von links) Janna von der Ahe, Lea-Sophie Möhle und Liska von der Ahe. - © Foto: pr
Die siegreiche Schülermannschaft Hille I des Amtsbundes Hartum mit (von links) Janna von der Ahe, Lea-Sophie Möhle und Liska von der Ahe. (© Foto: pr)

Hille (mt/sbo). Zum Saisonabschluss der Amtsrundenwettkämpfe der Schüler- und Jugendmannschaften des Amtsbundes Hartum beteiligten sich die Teilnehmer noch einmal sportlich und mit viel Spaß. Auf dem Schießstand des Schützenvereins „Viktoria“ Hille stellten sie ihr Können im Darts, Schießen und Knobeln unter Beweis, bevor Annette Rüter als Jugendleiterin die Einzel-Auszeichnungen und Mannschaftspokale überreichte.

In der Mannschaftswertung der Schüler hatte die Mannschaft von Hille I die Nase vorn, auf den Plätzen folgten Hubertus I und Hubertus II.

Rundenwettkampfsiegerin wurde Janna von der Ahe (Hille I), Auszeichnungen in Gold erhielten Nina Radünz (Hubertus I), Lea-Sophie Möhle und Liska von der Ahe (beide Hille I).

Die Auszeichnungen in Silber gingen an Svenja Häfemeier (Hubertus I), Philip Wiese (Hubertus II) und Steffen Peithmann (Hubertus I), während Johanna von Behren und Dean Heuer (beide Hubertus II) die Auszeichnungen in Bronze erhielten.

Den Sieg in der Amtsrunde Jugend sicherte sich die Mannschaft von Unterlübbe I vor der von Hille I. Eine Besonderheit gab es in der Einzelwertung. „So etwas hatte ich noch nie, dass am Ende der Wettkampfrunden zwei Teilnehmer die exakt gleiche Ringzahl als Ergebnis haben“, freute sich Annette Rüter, die in der Einzelwertung gleich zwei Siegern – Malin Golnik (Unterlübbe I) und Nico Buhrmester (Hille I) – mit geschossenen 319,83 Ring gratulieren konnte.

Die Auszeichnung in Gold erhielten Nina Infeld (Hille I) und Julian Golnik (Unterlübbe I), Sönke Westerhold (Unterlübbe I) und Finn Soenke Kleine (Hille I) wurden mit der Auszeichnung in Silber geehrt.

Copyright © Mindener Tageblatt 2019
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem Abo oder Tagespass möglich.

HilleBronze, Silber und Gold: Amtsbund zeichnet Schüler und Jugendliche ausHille (mt/sbo). Zum Saisonabschluss der Amtsrundenwettkämpfe der Schüler- und Jugendmannschaften des Amtsbundes Hartum beteiligten sich die Teilnehmer noch einmal sportlich und mit viel Spaß. Auf dem Schießstand des Schützenvereins „Viktoria“ Hille stellten sie ihr Können im Darts, Schießen und Knobeln unter Beweis, bevor Annette Rüter als Jugendleiterin die Einzel-Auszeichnungen und Mannschaftspokale überreichte. In der Mannschaftswertung der Schüler hatte die Mannschaft von Hille I die Nase vorn, auf den Plätzen folgten Hubertus I und Hubertus II. Rundenwettkampfsiegerin wurde Janna von der Ahe (Hille I), Auszeichnungen in Gold erhielten Nina Radünz (Hubertus I), Lea-Sophie Möhle und Liska von der Ahe (beide Hille I). Die Auszeichnungen in Silber gingen an Svenja Häfemeier (Hubertus I), Philip Wiese (Hubertus II) und Steffen Peithmann (Hubertus I), während Johanna von Behren und Dean Heuer (beide Hubertus II) die Auszeichnungen in Bronze erhielten. Den Sieg in der Amtsrunde Jugend sicherte sich die Mannschaft von Unterlübbe I vor der von Hille I. Eine Besonderheit gab es in der Einzelwertung. „So etwas hatte ich noch nie, dass am Ende der Wettkampfrunden zwei Teilnehmer die exakt gleiche Ringzahl als Ergebnis haben“, freute sich Annette Rüter, die in der Einzelwertung gleich zwei Siegern – Malin Golnik (Unterlübbe I) und Nico Buhrmester (Hille I) – mit geschossenen 319,83 Ring gratulieren konnte. Die Auszeichnung in Gold erhielten Nina Infeld (Hille I) und Julian Golnik (Unterlübbe I), Sönke Westerhold (Unterlübbe I) und Finn Soenke Kleine (Hille I) wurden mit der Auszeichnung in Silber geehrt.