Kommentar zum Thema: Eine Frage von Bildung

veröffentlicht

Von Carsten Korfesmeyer

Offensichtlich scheint es einigen Menschen zu gefallen, mal „einfach so“ die Fensterscheibe eines Buswartehäuschens zu zertrümmern. Juristisch ist das eine Sachbeschädigung, doch damit ist es nicht getan. Mutwillig auf Dinge einzuhauen, spiegelt auch den Charakter wider. Spaß am Zerstören und Beschädigen kann nur empfinden, wer im Leben ein Problem hat.

Es fehlt der Respekt vor Dingen, die anderen gehören. Und das öffentliche Eigentum läuft besonders Gefahr, Ziel solcher Täter zu werden. Weil es der Allgemeinheit gehört, ist der Geschädigte nicht identifizierbar. Das enthemmt und ebnet den Weg, den Frust abzulassen.

Die Täter zu schnappen, muss sein. Die Ursache für den Vandalismus ist damit nicht erledigt. Es ist vor allem Sache der Bildung, den Respekt am Eigentum anderer zu vermitteln. Darin steckt der Ansatz im Kampf gegen Vandalismus.

Copyright © Mindener Tageblatt 2019
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem Abo oder Tagespass möglich.

Kommentar zum Thema: Eine Frage von BildungVon Carsten Korfesmeyer Offensichtlich scheint es einigen Menschen zu gefallen, mal „einfach so“ die Fensterscheibe eines Buswartehäuschens zu zertrümmern. Juristisch ist das eine Sachbeschädigung, doch damit ist es nicht getan. Mutwillig auf Dinge einzuhauen, spiegelt auch den Charakter wider. Spaß am Zerstören und Beschädigen kann nur empfinden, wer im Leben ein Problem hat. Es fehlt der Respekt vor Dingen, die anderen gehören. Und das öffentliche Eigentum läuft besonders Gefahr, Ziel solcher Täter zu werden. Weil es der Allgemeinheit gehört, ist der Geschädigte nicht identifizierbar. Das enthemmt und ebnet den Weg, den Frust abzulassen. Die Täter zu schnappen, muss sein. Die Ursache für den Vandalismus ist damit nicht erledigt. Es ist vor allem Sache der Bildung, den Respekt am Eigentum anderer zu vermitteln. Darin steckt der Ansatz im Kampf gegen Vandalismus.