Neuenbaum

Gekipptes Fenster: Einbrecher steigen in Neuenbaum in Wohnhaus ein

veröffentlicht

Hille-Neuenbaum (mt/mei). Unbekannte sind am Montag in ein Wohnhaus an der Frotheimer Straße in Neuenbaum eingestiegen. Dabei erbeuteten sie laut Polizei aus dem Schlafzimmer eine Schmuckschatulle. Wann sich der Vorfall genau ereignete, ist unklar. Die Bewohner der Erdgeschosswohnung stellten gegen 22.30 Uhr fest, dass ein Seitenflügel des Fensters offen stand. Zudem fehlte das von außen befestigte Mückennetz. Bei einer genaueren Kontrolle bemerkte das Ehepaar den Diebstahl. Offenbar hatten der oder die Täter den Umstand genutzt, dass das Fenster gekippt war und waren ohne größere Schwierigkeiten unbemerkt eingestiegen, teilte die Polizei mit.

Unbekannte sind am Montag in ein Wohnhaus an der Frotheimer Straße in Neuenbaum eingestiegen. Symbolfoto: MT-Archiv
Unbekannte sind am Montag in ein Wohnhaus an der Frotheimer Straße in Neuenbaum eingestiegen. Symbolfoto: MT-Archiv

Die Beamten verweisen auf das erhöhte Einbruchsrisiko bei gekippten Fenstern. Sie ließen sich in Sekundenschnelle problemlos öffnen, so die Einbruchsschutz-Experten. Entsprechende Sicherungen könnten den Schutz verbessern, heißt es.

Copyright © Mindener Tageblatt 2019
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem Abo oder Tagespass möglich.

NeuenbaumGekipptes Fenster: Einbrecher steigen in Neuenbaum in Wohnhaus einHille-Neuenbaum (mt/mei). Unbekannte sind am Montag in ein Wohnhaus an der Frotheimer Straße in Neuenbaum eingestiegen. Dabei erbeuteten sie laut Polizei aus dem Schlafzimmer eine Schmuckschatulle. Wann sich der Vorfall genau ereignete, ist unklar. Die Bewohner der Erdgeschosswohnung stellten gegen 22.30 Uhr fest, dass ein Seitenflügel des Fensters offen stand. Zudem fehlte das von außen befestigte Mückennetz. Bei einer genaueren Kontrolle bemerkte das Ehepaar den Diebstahl. Offenbar hatten der oder die Täter den Umstand genutzt, dass das Fenster gekippt war und waren ohne größere Schwierigkeiten unbemerkt eingestiegen, teilte die Polizei mit. Die Beamten verweisen auf das erhöhte Einbruchsrisiko bei gekippten Fenstern. Sie ließen sich in Sekundenschnelle problemlos öffnen, so die Einbruchsschutz-Experten. Entsprechende Sicherungen könnten den Schutz verbessern, heißt es.