Hille

Herbstprogramm der Jugendförderung

veröffentlicht

Hille (mt). Die Jugendförderung der Gemeinde Hille bietet in der dritten Jahreszeit zahlreiche Aktivitäten an. Die Herbstaktionen starten mit einem Zeltwochenende am Samstag, 28. und Sonntag, 29. September, unter dem Motto „Jungen unter sich“ in Zusammenarbeit mit der Jugendförderung Hüllhorst. An beiden Tagen werde einiges in der „Zeltstadt“ auf dem Gelände des Jugendzentrums in Preußisch Oldendorf zu sehen sein, heißt es von der Gemeinde.

Wer Hörspiele mag, ist im Hörspielworkshop von Dienstag, 15. bis Donnerstag, 17. Oktober, im Rahmen des diesjährigen Kultur Rucksack-Angebotes an der richtigen Adresse. In diesem Projekt kann man in die verschiedenen Rollen einer Hörspielproduktion schlüpfen – sei es als Sprecher, Regisseur oder aber auch als Tontechniker. Greifvögel können am Montag, 14. Oktober, in der Adlerwarte Berlebeck bewundert werden. Die Teilnehmer erleben eine große Flugshow mit Adlern und weiteren Greifvogelarten. Im Anschluss geht es zu den Externsteinen, wo ein Picknick stattfindet.

Weiter geht es im Herbstprogramm mit einem Schnuppersegeln auf dem Dümmer See. Dieses ist am Freitag, 18. Oktober – und endet ebenfalls mit einem Picknick. Für die Crews werden unter fachkundiger Anleitung einzelne Boote für ihre Segeltörns zur Verfügung stehen.

In der Hansestadt Bremen wartet am Montag, 21. Oktober, das dortige „Jump House“ mit 13 unterschiedlichen Aktionsbereichen. Vorher steht für die Teilnehmer ein ausgiebiges Shoppen auf dem Programm.

Wer Spaß am Kochen hat, ist zum Herbstkochstudio eingeladen, wo die Hobbyköche neue Rezepte testen. Es findet am Dienstag, 22., bis Donnerstag, 24. Oktober, in der Lehrküche der Verbundschule statt.

Am Freitag, 15. und Samstag, 16. November, heißt es wieder „Auch du bist stark“. Im Rahmen des zweitägigen Selbstbehauptungskurses für Mädchen werden die Teilnehmer ihre Stärken besser kennenlernen. Gemeinsam wird das Verhalten in schwierigen Alltagssituationen geübt. Den Workshop leitet eine erfahrene Trainerin.

Die Veranstaltung „Winterzeit ist Kekszeit“ läuft an den Montagen, 4. und 11. November. Darin werden unterschiedliche Keksrezepte ausprobiert. An beiden Veranstaltungstagen sind auch Bewohner des Altenpflegeheims Hille zu Gast.

„Eine Welt, die mir gefällt“ ist das Motto der 23. Video-Aktionswochen in der Zeit von Montag, 30. bis Samstag, 19. Oktober. Die produzierten Kurzfilme werden im Mindener Kino Birke am Dienstag, 5. November präsentiert. Erforderlich sind eine möglichst weit entwickelte Filmidee und mindestens sechs Stunden Zeit am vereinbarten Drehtermin.

Alle weiteren relevanten Informationen sind dem Flyer „Herbstaktionen der Jugendförderung der Gemeinde Hille“ zu entnehmen. Dieser wird an den Grundschulen sowie an der Verbundschule verteilt. Ebenso kann dieser auch auf der Homepage der Gemeinde Hille eingesehen werden. Anmeldevordrucke für die Veranstaltungen können dort ebenfalls heruntergeladen werden.

Die Anmeldung muss persönlich im Rathaus, Zimmer 68 (Zentrale) erfolgen. Anmeldungen per Telefon, E-Mail oder via Fax können nicht berücksichtigt werden. Mit der Anmeldung ist auch der jeweilige Teilnehmerbeitrag zu entrichten. Eine Finanzierung aus dem Bildungs- und Teilhabepaket ist möglich, heißt es von der Gemeinde.

Copyright © Mindener Tageblatt 2020
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem Abo oder Tagespass möglich.

HilleHerbstprogramm der JugendförderungHille (mt). Die Jugendförderung der Gemeinde Hille bietet in der dritten Jahreszeit zahlreiche Aktivitäten an. Die Herbstaktionen starten mit einem Zeltwochenende am Samstag, 28. und Sonntag, 29. September, unter dem Motto „Jungen unter sich“ in Zusammenarbeit mit der Jugendförderung Hüllhorst. An beiden Tagen werde einiges in der „Zeltstadt“ auf dem Gelände des Jugendzentrums in Preußisch Oldendorf zu sehen sein, heißt es von der Gemeinde. Wer Hörspiele mag, ist im Hörspielworkshop von Dienstag, 15. bis Donnerstag, 17. Oktober, im Rahmen des diesjährigen Kultur Rucksack-Angebotes an der richtigen Adresse. In diesem Projekt kann man in die verschiedenen Rollen einer Hörspielproduktion schlüpfen – sei es als Sprecher, Regisseur oder aber auch als Tontechniker. Greifvögel können am Montag, 14. Oktober, in der Adlerwarte Berlebeck bewundert werden. Die Teilnehmer erleben eine große Flugshow mit Adlern und weiteren Greifvogelarten. Im Anschluss geht es zu den Externsteinen, wo ein Picknick stattfindet. Weiter geht es im Herbstprogramm mit einem Schnuppersegeln auf dem Dümmer See. Dieses ist am Freitag, 18. Oktober – und endet ebenfalls mit einem Picknick. Für die Crews werden unter fachkundiger Anleitung einzelne Boote für ihre Segeltörns zur Verfügung stehen. In der Hansestadt Bremen wartet am Montag, 21. Oktober, das dortige „Jump House“ mit 13 unterschiedlichen Aktionsbereichen. Vorher steht für die Teilnehmer ein ausgiebiges Shoppen auf dem Programm. Wer Spaß am Kochen hat, ist zum Herbstkochstudio eingeladen, wo die Hobbyköche neue Rezepte testen. Es findet am Dienstag, 22., bis Donnerstag, 24. Oktober, in der Lehrküche der Verbundschule statt. Am Freitag, 15. und Samstag, 16. November, heißt es wieder „Auch du bist stark“. Im Rahmen des zweitägigen Selbstbehauptungskurses für Mädchen werden die Teilnehmer ihre Stärken besser kennenlernen. Gemeinsam wird das Verhalten in schwierigen Alltagssituationen geübt. Den Workshop leitet eine erfahrene Trainerin. Die Veranstaltung „Winterzeit ist Kekszeit“ läuft an den Montagen, 4. und 11. November. Darin werden unterschiedliche Keksrezepte ausprobiert. An beiden Veranstaltungstagen sind auch Bewohner des Altenpflegeheims Hille zu Gast. „Eine Welt, die mir gefällt“ ist das Motto der 23. Video-Aktionswochen in der Zeit von Montag, 30. bis Samstag, 19. Oktober. Die produzierten Kurzfilme werden im Mindener Kino Birke am Dienstag, 5. November präsentiert. Erforderlich sind eine möglichst weit entwickelte Filmidee und mindestens sechs Stunden Zeit am vereinbarten Drehtermin. Alle weiteren relevanten Informationen sind dem Flyer „Herbstaktionen der Jugendförderung der Gemeinde Hille“ zu entnehmen. Dieser wird an den Grundschulen sowie an der Verbundschule verteilt. Ebenso kann dieser auch auf der Homepage der Gemeinde Hille eingesehen werden. Anmeldevordrucke für die Veranstaltungen können dort ebenfalls heruntergeladen werden. Die Anmeldung muss persönlich im Rathaus, Zimmer 68 (Zentrale) erfolgen. Anmeldungen per Telefon, E-Mail oder via Fax können nicht berücksichtigt werden. Mit der Anmeldung ist auch der jeweilige Teilnehmerbeitrag zu entrichten. Eine Finanzierung aus dem Bildungs- und Teilhabepaket ist möglich, heißt es von der Gemeinde.