Rothenuffeln

Gemütliches Weinfest im Kurpark Rothenuffeln

Christian Bendig

Trotz des trüben Wetters lockte das Weinfest wieder einmal viele Besucher an. Fotos: Christian Bendig
Trotz des trüben Wetters lockte das Weinfest wieder einmal viele Besucher an. Fotos: Christian Bendig

Hille-Rothenuffeln (mt). Richtig lauschig war es zumindest vom Wetter her nicht. Doch von der für August kühlen Witterung ließen sich die Besucher des Weinfestes in Rothenuffeln nicht abschrecken. Im Kurpark verbrachten die Gäste einen entspannten Abend.

Das vom Heimatverein Rothenuffeln in Kooperation mit dem Kurhaus von Behren und der Brasserie „Le Filou“ veranstaltete Weinfest zog die Besucher förmlich an. Unter den Bäumen rund um den Heuerlingshof sorgten Lichterketten für eine gemütliche Atmosphäre und an den rundherum aufgebauten Ständen herrschte reger Andrang. Egal, ob Nudeln im Parmesanlaib, Winzersteaks oder zu den angebotenen Weinen passende Käsevariationen – die Besucher ließen es sich gut gehen.

Zum Ambiente trug auch die Livemusik bei. „Sonny B.“ und die Square Dancer unterhielten mit Livemusik. „Sonny ist ja ein Original und gehört einfach zu Minden“, erzählte Helga Böttcher aus Haddenhausen. Sie hatte sich mit einigen Freunden ein stilleres Plätzchen außerhalb des ganz großen Trubels gesucht und genoss die gemütliche Atmosphäre. „Es herrscht eine gesellige und familiäre Atmosphäre hier bei diesem Weinfest“, meinte die Haddenhau-serin, die zum dritten Mal das Weinfest besuchte und somit bei jeder Auflage mit dabei war. Der Veranstaltungsort sei einfach wunderschön und mache das Fest zu einem speziellen.

Der aus Liverpool stammende Countrysänger Sonny B. unterhielt gekonnt das Publikum.
Der aus Liverpool stammende Countrysänger Sonny B. unterhielt gekonnt das Publikum.

Ohnehin sei der Kurpark der Dorfmittelpunkt, ergänzte die Rothenufflerin Christine Zapke. „Immer, wenn man hier durchkommt, trifft man jemanden.“ Zudem lobte sie die das Engagement des Heimatvereins. „Die Aktionstage sind immer wunderschön.“

Während der aus Liverpool stammende und in Minden lebende Countrysänger Sonny B. noch bis zum späten Abend für gute Unterhaltung sorgte, feierten die Gäste des Weinfestes noch bis tief in die Nacht hinein sich selbst und das Dorf.

Copyright © Mindener Tageblatt 2020
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem Abo oder Tagespass möglich.

RothenuffelnGemütliches Weinfest im Kurpark RothenuffelnChristian BendigHille-Rothenuffeln (mt). Richtig lauschig war es zumindest vom Wetter her nicht. Doch von der für August kühlen Witterung ließen sich die Besucher des Weinfestes in Rothenuffeln nicht abschrecken. Im Kurpark verbrachten die Gäste einen entspannten Abend. Das vom Heimatverein Rothenuffeln in Kooperation mit dem Kurhaus von Behren und der Brasserie „Le Filou“ veranstaltete Weinfest zog die Besucher förmlich an. Unter den Bäumen rund um den Heuerlingshof sorgten Lichterketten für eine gemütliche Atmosphäre und an den rundherum aufgebauten Ständen herrschte reger Andrang. Egal, ob Nudeln im Parmesanlaib, Winzersteaks oder zu den angebotenen Weinen passende Käsevariationen – die Besucher ließen es sich gut gehen. Zum Ambiente trug auch die Livemusik bei. „Sonny B.“ und die Square Dancer unterhielten mit Livemusik. „Sonny ist ja ein Original und gehört einfach zu Minden“, erzählte Helga Böttcher aus Haddenhausen. Sie hatte sich mit einigen Freunden ein stilleres Plätzchen außerhalb des ganz großen Trubels gesucht und genoss die gemütliche Atmosphäre. „Es herrscht eine gesellige und familiäre Atmosphäre hier bei diesem Weinfest“, meinte die Haddenhau-serin, die zum dritten Mal das Weinfest besuchte und somit bei jeder Auflage mit dabei war. Der Veranstaltungsort sei einfach wunderschön und mache das Fest zu einem speziellen. Ohnehin sei der Kurpark der Dorfmittelpunkt, ergänzte die Rothenufflerin Christine Zapke. „Immer, wenn man hier durchkommt, trifft man jemanden.“ Zudem lobte sie die das Engagement des Heimatvereins. „Die Aktionstage sind immer wunderschön.“ Während der aus Liverpool stammende und in Minden lebende Countrysänger Sonny B. noch bis zum späten Abend für gute Unterhaltung sorgte, feierten die Gäste des Weinfestes noch bis tief in die Nacht hinein sich selbst und das Dorf.