Hille

Autofahrerinnen bei Kollision an der Nordhemmer Straße verletzt

veröffentlicht

Der Volkswagen drehte sich durch die Wucht des Aufpralls auf sein Dach und kam so zum Stillstand. - © Foto: Polizei Minden-Lübbecke
Der Volkswagen drehte sich durch die Wucht des Aufpralls auf sein Dach und kam so zum Stillstand. (© Foto: Polizei Minden-Lübbecke)

Hille (mt/mei). Leichte Verletzungen erlitten zwei Autofahrerinnen bei einer Kollision an der Nordhemmer Straße am Samstagnachmittag. Wie die Polizei mitteilte, fuhr eine 79-jährige VW-Fahrerin aus Hille am Samstag gegen 16.30 Uhr von der Straße "Grefte" kommend in den Kreuzungsbereich zur Nordhemmer Straße in Richtung des Friedhofs ein und wollte diesen geradeaus passieren. Dabei kam es zur Kollision mit einem von links kommenden Audi an dessen Steuer eine 21-jährige Autofahrerin saß. Die Petershägerin war auf der Nordhemmer Straße in Richtung der Mindener Straße unterwegs. Durch die Kollisionswucht drehte sich der Volkswagen aufs Dach und kam dort zum Stillstand. Beide Fahrerinnen wurden durch den Unfall leicht verletzt. Die beiden laut Polizei erheblich beschädigten Fahrzeuge wurden abgeschleppt. Der Sachschaden wird von den Beamten auf mindestens 25.000 Euro geschätzt.

Copyright © Mindener Tageblatt 2019
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem Abo oder Tagespass möglich.

HilleAutofahrerinnen bei Kollision an der Nordhemmer Straße verletztHille (mt/mei). Leichte Verletzungen erlitten zwei Autofahrerinnen bei einer Kollision an der Nordhemmer Straße am Samstagnachmittag. Wie die Polizei mitteilte, fuhr eine 79-jährige VW-Fahrerin aus Hille am Samstag gegen 16.30 Uhr von der Straße "Grefte" kommend in den Kreuzungsbereich zur Nordhemmer Straße in Richtung des Friedhofs ein und wollte diesen geradeaus passieren. Dabei kam es zur Kollision mit einem von links kommenden Audi an dessen Steuer eine 21-jährige Autofahrerin saß. Die Petershägerin war auf der Nordhemmer Straße in Richtung der Mindener Straße unterwegs. Durch die Kollisionswucht drehte sich der Volkswagen aufs Dach und kam dort zum Stillstand. Beide Fahrerinnen wurden durch den Unfall leicht verletzt. Die beiden laut Polizei erheblich beschädigten Fahrzeuge wurden abgeschleppt. Der Sachschaden wird von den Beamten auf mindestens 25.000 Euro geschätzt.