Die Glasfaser-Frage: Lange Gesichter in Eickhorst und Mindenerwald

Carsten Korfesmeyer

Bislang unterversorgte Gebiete im Kreis Minden-Lübbecke sollen bis 2022 das schnelle Internet bekommen. Vom Masterplan zum Breitbandausbau profitieren Gebiete mit einer Netzgeschwindigkeit von weniger als 30 Megabit pro Sekunde. Foto: Julian Stratenschulte/dpa - © (c) Copyright 2018, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten
Bislang unterversorgte Gebiete im Kreis Minden-Lübbecke sollen bis 2022 das schnelle Internet bekommen. Vom Masterplan zum Breitbandausbau profitieren Gebiete mit einer Netzgeschwindigkeit von weniger als 30 Megabit pro Sekunde. Foto: Julian Stratenschulte/dpa (© (c) Copyright 2018, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten)

Hille (mt). Starten sollte der Glasfaserausbau in Eickhorst im Frühjahr, doch daraus wird nichts. Das Projekt liegt auf Eis. Auf MT-Anfrage erklärt Ortsvorsteher Eberhard Peper (CDU) am Dienstagabend, dass die Verhandlungen zwischen dem privaten Anbieter und der Baufirma bereits im Januar...

Anmelden und weiterlesen
Inhalte mit diesem Symbol sind kostenpflichtig

Einige Artikel auf MT.de sind kostenpflichtig. Wir markieren solche Artikel mit dem Plus-Symbol. Warum das so ist, erklären wir hier.

Als Neukunde können Sie MT.de-Plus für 6 Tage gratis testen.

Jetzt registrieren & 6 Tage gratis testen

Alternativ können Sie auch einen Einzelartikel für 0,79 € oder einen Tagespass (24 Stunden) für 0,99 € kaufen.

Jetzt registrieren & Artikel/Tagespass kaufen

Sie sind bereits Abonnent vom Mindener Tageblatt (gedruckt oder ePaper) und wollen Ihr Abo um MT.de-Plus (ab 2,00 € / Monat) ergänzen.

Jetzt registrieren & MT.de-Plus ergänzen

Weitere Informationen zum Bezahlmodell und den Kosten auf MT.de gibt es hier.

Copyright © Mindener Tageblatt 2019
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.