Hille

Hecke brennt in der Heinrichstraße

veröffentlicht

20 Meter Hecke brannten am Donnerstagnachmittag. Foto: Feuerwehr Hille/André Bultemeyer - © Foto: André Bultemeyer
20 Meter Hecke brannten am Donnerstagnachmittag. Foto: Feuerwehr Hille/André Bultemeyer (© Foto: André Bultemeyer)

Hille (sbo). Eine brennende Hecke in der Heinrichstraße in Hille löschte die Freiwillige Feuerwehr der Gemeinde Hille am Donnerstagnachmittag. Gegen 16.40 Uhr rückten die Löschgruppen Hille, Nordhemmern, Eickhorst, Südhemmern und Hartum aus. Die zahlreichen Einsatzkräfte waren laut Pressesprecher André Bultemeyer nötig, da die Hecke direkt an eine Garage angrenzte. Ein Übergreifen der Flammen auf das Gebäude konnte die Feuerwehr verhindern. Aufgrund der starken Rauchentwicklung war ein Löschtrupp unter Atemschutz im Einsatz. Das Feuer war möglicherweise bei Gartenarbeiten ausgebrochen.

Copyright © Mindener Tageblatt 2019
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem Abo oder Tagespass möglich.

HilleHecke brennt in der HeinrichstraßeHille (sbo). Eine brennende Hecke in der Heinrichstraße in Hille löschte die Freiwillige Feuerwehr der Gemeinde Hille am Donnerstagnachmittag. Gegen 16.40 Uhr rückten die Löschgruppen Hille, Nordhemmern, Eickhorst, Südhemmern und Hartum aus. Die zahlreichen Einsatzkräfte waren laut Pressesprecher André Bultemeyer nötig, da die Hecke direkt an eine Garage angrenzte. Ein Übergreifen der Flammen auf das Gebäude konnte die Feuerwehr verhindern. Aufgrund der starken Rauchentwicklung war ein Löschtrupp unter Atemschutz im Einsatz. Das Feuer war möglicherweise bei Gartenarbeiten ausgebrochen.