Advent, Advent: Die schönsten Märkte in der Gemeinde Hille

Stefanie Dullweber

Weihnachtsmarkt Oberlübbe - © siehe Bildtext
Weihnachtsmarkt Oberlübbe (© siehe Bildtext)

Hille (mt). Es duftet nach Glühwein und gebrannten Mandeln, kleine Holzbuden laden zum Verweilen ein und die Kinder freuen sich über den Nikolaus, der Geschenke im Gepäck hat. In fast allen Ortschaften der Gemeinde Hille finden in diesen Tagen Advents- und Weihnachtsmärkte statt. Dahinter steckt viel ehrenamtliches Engagement der Vereine, Gruppen und Dorfgemeinschaften.

Weihnachtsmarkt Hille

Der Weihnachtsmarkt in der Ortschaft Hille findet am Samstag, 1. Dezember, rund um die Alte Brennerei statt. Ausrichter ist der Gewerbeverein Hiller Land. Engagiert sind aber nicht nur die Gewerbetreibenden, sondern auch die örtlichen Vereine und Gruppen. Für eine Tombola stiften die Ausrichter zahlreiche Preise. Los geht es am Samstag um 14 Uhr. Um 14.30 Uhr haben der Chor der Grundschule Hille und der Chor der Musikschule einen gemeinsamen Auftritt. Um 15.15 Uhr können die Besucher dem Gesang des Schulorchesters „Felissimo“ der Verbundschule lauschen. Für 15.30 Uhr hat der Weihnachtsmann mit seinen Engeln seinen Besuch angekündigt. Die kleinen Helfer losen um 16.45 Uhr auf der Bühne ihre Nachfolger aus. Der Musikzug Viktoria Hille spielt ab 16.30 Uhr, bevor um 17.15 Uhr die Bläser vom Posaunenchor sich um die musikalische Untermalung kümmern. Zum Abschluss spielen um 18.30 Uhr die Turmbläser vom Posaunenchor. Für die Kinder bietet der evangelische Kindergarten um 16.30 und 17.30 Uhr in seinen Räumlichkeiten ein Bilderbuchkino an. Die Kinder werden am Eingang des Weihnachtsmarktes abgeholt.

Weihnachtsmarkt Rothenuffeln

Weihnachtsmarkt Hille - © Korfesmeyer
Weihnachtsmarkt Hille (© Korfesmeyer)

Der Rothenuffelner Weihnachtsmarkt findet am dritten Adventssonntag, 16. Dezember, ab 14 Uhr rund um das Bürgerhaus und den Kurpark statt. Im Mittelpunkt steht die Putenverlosung. Lose gibt es im Vorfeld an den Adventssamstagen bei der Landbäckerei Kleine, der Gärtnerei Heling sowie dem Schuh- und Sportgeschäft Lükemeier. Pro Einkauf gibt es ein Los. Zusätzlich gibt es am Veranstaltungstag die Möglichkeit, Lose zu erwerben. Als Besonderheit werden vier goldene Puten verlost, die für die Gewinner von den örtlichen Gastronomen zubereitet werden. Die Verlosung startet um 15 Uhr. Zu jeder vollen Stunde werden 20 Puten und eine goldene Pute verlost. Um das leibliche Wohl der Besucher kümmern sich die örtlichen Vereine und die Mitglieder des Gewerbevereins Hiller Land. Im Bürgerhaus gibt es neben Kunsthandwerk und Handarbeiten auch eine Cafeteria. Vor dem Bürgerhaus steht ein Kinderkarussell und es werden Weihnachtsbäume zum Verkauf angeboten.

Adventsmarkt Oberlübbe

Die Löschgruppe Oberlübbe und der Heimatverein „Zwischen Berg und Bruch“ veranstalten am Samstag, 1. Dezember, ab 14 Uhr den Advents- und Weihnachtsmarkt am Feuerwehrgerätehaus und auf dem Gelände des Dorfplatzes. Die Kindergartenkinder schmücken den Weihnachtsbaum, unterstützt von der Feuerwehr. Um 16 Uhr wird im nahen Kindergarten ein Puppentheater aufgeführt. Im Gerätehaus stellen Hobbykünstler ihre selbst gebastelten Werke aus. Die Mitglieder des Heimatvereins versorgen in der Cafeteria die Gäste mit Kaffee, Tee und selbst gebackenen Torten. Die Jugendfeuerwehr backt Waffeln. Wer es deftig mag, kann sich mit Bratwurst, Pommes und Pickert stärken, außerdem gibt es heiße und kalte Getränke. Am Feuerkorb der Jugendfeuerwehr können die Besucher Stockbrot backen. Bei Einbruch der Dunkelheit kommt der Nikolaus mit Geschenken im Gepäck. Musikalisch umrahmt wird der Markt ab 15 Uhr vom Posaunenchor.

Adventsschmaus Hartum

Die Dorfgemeinschaft und die örtlichen Vereine richten am Samstag, 1. Dezember, ab 15 Uhr den Adventsschmaus auf dem Hartumer Dorfplatz aus. Die Veranstaltung findet – im Wechsel mit dem Heimathaus – alle zwei Jahre auf dem Dorfplatz statt. Ab 16 Uhr schmücken die Kindergartenkinder den großen Tannenbaum, ab 18 Uhr spielt der Posaunenchor und gegen 19 Uhr wird der Nikolaus in Begleitung der Löschgruppe Hartum am Dorfplatz eintreffen. Stärken können sich die Besucher unter anderem mit Pfannkuchen, Schaschlik sowie warmen und kalten Getränken.

Weihnachtsmarkt Südhemmern

Der „Kleinste Weihnachtsmarkt Deutschlands“ (KWD) – wie die Südhemmeraner ihre kleine Bude auf dem Dorfplatz nennen, öffnet am heutigen Donnerstag, 29. November, um 17 Uhr seine Klappe. Die Kindergartenkinder schmücken ab 17.30 Uhr den Weihnachtsbaum. In der Hütte werden heißer Oevermann – Apfelsaft mit Weinbrand und Zimt –, Glühwein und heißer Apfelsaft für die Kinder ausgeschenkt. Am Samstag, 1. Dezember, kommt um 18 Uhr im Rahmen der Weihnachtsfeier der Löschgruppe Südhemmern der Nikolaus. Die weiteren Öffnungstage sind am 2., 4., 6., 9., 11., 13., 16., 18., 20., 23., 27. und 31. Dezember sowie am 3. Januar. Die Öffnungszeiten sind jeweils von 17 bis 20 Uhr. „Unser Weihnachtsmarkt ist besonders schön, weil er klein aber fein ist und im Herzen von Südhemmern stattfindet“, sagt Mit-Organisator Thomas Horstmann.

Copyright © Mindener Tageblatt 2020
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem Abo oder Tagespass möglich.

Advent, Advent: Die schönsten Märkte in der Gemeinde HilleStefanie DullweberHille (mt). Es duftet nach Glühwein und gebrannten Mandeln, kleine Holzbuden laden zum Verweilen ein und die Kinder freuen sich über den Nikolaus, der Geschenke im Gepäck hat. In fast allen Ortschaften der Gemeinde Hille finden in diesen Tagen Advents- und Weihnachtsmärkte statt. Dahinter steckt viel ehrenamtliches Engagement der Vereine, Gruppen und Dorfgemeinschaften. Weihnachtsmarkt Hille Der Weihnachtsmarkt in der Ortschaft Hille findet am Samstag, 1. Dezember, rund um die Alte Brennerei statt. Ausrichter ist der Gewerbeverein Hiller Land. Engagiert sind aber nicht nur die Gewerbetreibenden, sondern auch die örtlichen Vereine und Gruppen. Für eine Tombola stiften die Ausrichter zahlreiche Preise. Los geht es am Samstag um 14 Uhr. Um 14.30 Uhr haben der Chor der Grundschule Hille und der Chor der Musikschule einen gemeinsamen Auftritt. Um 15.15 Uhr können die Besucher dem Gesang des Schulorchesters „Felissimo“ der Verbundschule lauschen. Für 15.30 Uhr hat der Weihnachtsmann mit seinen Engeln seinen Besuch angekündigt. Die kleinen Helfer losen um 16.45 Uhr auf der Bühne ihre Nachfolger aus. Der Musikzug Viktoria Hille spielt ab 16.30 Uhr, bevor um 17.15 Uhr die Bläser vom Posaunenchor sich um die musikalische Untermalung kümmern. Zum Abschluss spielen um 18.30 Uhr die Turmbläser vom Posaunenchor. Für die Kinder bietet der evangelische Kindergarten um 16.30 und 17.30 Uhr in seinen Räumlichkeiten ein Bilderbuchkino an. Die Kinder werden am Eingang des Weihnachtsmarktes abgeholt. Weihnachtsmarkt Rothenuffeln Der Rothenuffelner Weihnachtsmarkt findet am dritten Adventssonntag, 16. Dezember, ab 14 Uhr rund um das Bürgerhaus und den Kurpark statt. Im Mittelpunkt steht die Putenverlosung. Lose gibt es im Vorfeld an den Adventssamstagen bei der Landbäckerei Kleine, der Gärtnerei Heling sowie dem Schuh- und Sportgeschäft Lükemeier. Pro Einkauf gibt es ein Los. Zusätzlich gibt es am Veranstaltungstag die Möglichkeit, Lose zu erwerben. Als Besonderheit werden vier goldene Puten verlost, die für die Gewinner von den örtlichen Gastronomen zubereitet werden. Die Verlosung startet um 15 Uhr. Zu jeder vollen Stunde werden 20 Puten und eine goldene Pute verlost. Um das leibliche Wohl der Besucher kümmern sich die örtlichen Vereine und die Mitglieder des Gewerbevereins Hiller Land. Im Bürgerhaus gibt es neben Kunsthandwerk und Handarbeiten auch eine Cafeteria. Vor dem Bürgerhaus steht ein Kinderkarussell und es werden Weihnachtsbäume zum Verkauf angeboten. Adventsmarkt Oberlübbe Die Löschgruppe Oberlübbe und der Heimatverein „Zwischen Berg und Bruch“ veranstalten am Samstag, 1. Dezember, ab 14 Uhr den Advents- und Weihnachtsmarkt am Feuerwehrgerätehaus und auf dem Gelände des Dorfplatzes. Die Kindergartenkinder schmücken den Weihnachtsbaum, unterstützt von der Feuerwehr. Um 16 Uhr wird im nahen Kindergarten ein Puppentheater aufgeführt. Im Gerätehaus stellen Hobbykünstler ihre selbst gebastelten Werke aus. Die Mitglieder des Heimatvereins versorgen in der Cafeteria die Gäste mit Kaffee, Tee und selbst gebackenen Torten. Die Jugendfeuerwehr backt Waffeln. Wer es deftig mag, kann sich mit Bratwurst, Pommes und Pickert stärken, außerdem gibt es heiße und kalte Getränke. Am Feuerkorb der Jugendfeuerwehr können die Besucher Stockbrot backen. Bei Einbruch der Dunkelheit kommt der Nikolaus mit Geschenken im Gepäck. Musikalisch umrahmt wird der Markt ab 15 Uhr vom Posaunenchor. Adventsschmaus Hartum Die Dorfgemeinschaft und die örtlichen Vereine richten am Samstag, 1. Dezember, ab 15 Uhr den Adventsschmaus auf dem Hartumer Dorfplatz aus. Die Veranstaltung findet – im Wechsel mit dem Heimathaus – alle zwei Jahre auf dem Dorfplatz statt. Ab 16 Uhr schmücken die Kindergartenkinder den großen Tannenbaum, ab 18 Uhr spielt der Posaunenchor und gegen 19 Uhr wird der Nikolaus in Begleitung der Löschgruppe Hartum am Dorfplatz eintreffen. Stärken können sich die Besucher unter anderem mit Pfannkuchen, Schaschlik sowie warmen und kalten Getränken. Weihnachtsmarkt Südhemmern Der „Kleinste Weihnachtsmarkt Deutschlands“ (KWD) – wie die Südhemmeraner ihre kleine Bude auf dem Dorfplatz nennen, öffnet am heutigen Donnerstag, 29. November, um 17 Uhr seine Klappe. Die Kindergartenkinder schmücken ab 17.30 Uhr den Weihnachtsbaum. In der Hütte werden heißer Oevermann – Apfelsaft mit Weinbrand und Zimt –, Glühwein und heißer Apfelsaft für die Kinder ausgeschenkt. Am Samstag, 1. Dezember, kommt um 18 Uhr im Rahmen der Weihnachtsfeier der Löschgruppe Südhemmern der Nikolaus. Die weiteren Öffnungstage sind am 2., 4., 6., 9., 11., 13., 16., 18., 20., 23., 27. und 31. Dezember sowie am 3. Januar. Die Öffnungszeiten sind jeweils von 17 bis 20 Uhr. „Unser Weihnachtsmarkt ist besonders schön, weil er klein aber fein ist und im Herzen von Südhemmern stattfindet“, sagt Mit-Organisator Thomas Horstmann.