Fadi S. soll mit Hammerschlägen gegen den Kopf getötet worden sein. Die Mordkommission hatte zwei Fäustel in der Scheune in Neuenbaum sichergestellt, in der sie auch die Leiche des 30-Jährigen fanden. - © Archivfoto: Stefanie Dullweber
Fadi S. soll mit Hammerschlägen gegen den Kopf getötet worden sein. Die Mordkommission hatte zwei Fäustel in der Scheune in Neuenbaum sichergestellt, in der sie auch die Leiche des 30-Jährigen fanden. (© Archivfoto: Stefanie Dullweber)

Dreifachmord Hille: Witwe von Fadi S. berichtet von dem Tag, als ihr Mann verschwand

Stefanie Dullweber

Hille/Bielefeld (mt). „Ich habe ihn angefleht, meinem Mann nichts anzutun, aber er war eiskalt“, berichtet die Witwe des getöteten Fadi...
Registrieren
Registrieren & Bezahlart wählen
Inhalte mit diesem Symbol sind kostenpflichtig

Einige Artikel auf MT.de sind kostenpflichtig. Wir markieren solche Artikel mit dem Plus-Symbol. Sie können MT.de für einen freien Zugang abonnieren (ab 2,- € / Monat), einen Tagespass erwerben (0,99 € / 24 Stunden) oder den Artikel einzeln beziehen (0,79 €).

Bitte registrieren Sie sich und wählen die gewünschte Zahlart. Eine Registrierung auf MT.de ist notwendig, damit sie den gewünschten Zugang auf mehreren Geräten nutzen können.

Weitere Informationen zum Bezahlmodell und den Kosten auf MT.de gibt es hier.

Copyright © Mindener Tageblatt 2018
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.