Spannendes Stechen um Königstitel bei Viktoria Hille

Michael Grundmeier

Beim Königsschießen und beim Amtsschützenfest spielte der Musikzug Viktoria Hille auf.
Beim Königsschießen und beim Amtsschützenfest spielte der Musikzug Viktoria Hille auf.
Königspaar mit Hofstaat: König Mike Oelker (Fünfter von links) und Anja Grote (Vierte von rechts mit ihren Nichten, Lisa-Marie und Lea-Sophie Möhle). Neben ihnen der Vorsitzende, Cord von der Ahe (ganz rechts), sowie Adjutant (und Schießwart) Bernd Buhrmester (Dritter von rechts), dazu die scheidende Königin Lea Gerling (Dritter von links) und der scheidende König Steffen Rüter (Zweiter von links) sowie der scheidende Adjutant Marcel Wassmann (links) und Oberst Heiner von der Ahe (Vierter von links). Fotos: Michael Grundmeier
Königspaar mit Hofstaat: König Mike Oelker (Fünfter von links) und Anja Grote (Vierte von rechts mit ihren Nichten, Lisa-Marie und Lea-Sophie Möhle). Neben ihnen der Vorsitzende, Cord von der Ahe (ganz rechts), sowie Adjutant (und Schießwart) Bernd Buhrmester (Dritter von rechts), dazu die scheidende Königin Lea Gerling (Dritter von links) und der scheidende König Steffen Rüter (Zweiter von links) sowie der scheidende Adjutant Marcel Wassmann (links) und Oberst Heiner von der Ahe (Vierter von links). Fotos: Michael Grundmeier

Hille (mig). Erstens kommt es anders und zweitens als man denkt: Auf diese Weise lässt sich das Königsschießen des SV Viktoria Hille beschreiben, das für 29 Schützen in einem spannenden Stechen mündete.