14-Jährige verletzt: Autofahrerin flüchtet nach Unfall auf der Hiller Straße Hille (mt/mre). Bei einem Unfall auf der Hiller Straße verletzte sich am Mittwochabend eine 14-Jährige, die mit einem E-Scooter unterwegs. Weil eine beteiligte Autofahrerin flüchtet, bittet die Polizei nun um Zeugenhinweise zu der Person.Wie die Polizei berichtet, war die 14-Jährige aus Hille am Mittwochabend gegen 18 Uhr mit einem E-Scooter auf dem Gehweg entlang der Hiller Straße in Fahrtrichtung Eickhorst unterwegs, als ihr im Bereich der Baustelle auf dem Gehweg ein grauer Kleinwagen entgegenkam. Dessen Fahrzeugführerin hatte offenbar mit ihrem Auto in Fahrtrichtung Hille versucht, die Baustelle durch regelwidrige Nutzung des Gehwegs zu umgehen. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, wich die Jugendliche mit ihrem Elektrokleinstfahrzeug dem nahenden Auto aus und stürzte zu Boden, teilt die Polizei mit. Dabei verletzte sie sich. Die Autofahrerin hingegen hielt nicht an und setzte ihre Fahrt auf dem Gehweg in Richtung Hille fort. Den Beamten gegenüber konnte die Teenagerin die flüchtige Fahrerin in einem Alter von 20 und 30 Jahren beschreiben. Zudem soll die Unbekannte ein rotes Oberteil getragen haben. Hinweise bitte an die Verkehrsermittler unter Telefon (0571) 88660.

14-Jährige verletzt: Autofahrerin flüchtet nach Unfall auf der Hiller Straße

Die 14-Jährige war mit einem E-Scooter unterwegs. © Symbolbild: Pixabay

Hille (mt/mre). Bei einem Unfall auf der Hiller Straße verletzte sich am Mittwochabend eine 14-Jährige, die mit einem E-Scooter unterwegs. Weil eine beteiligte Autofahrerin flüchtet, bittet die Polizei nun um Zeugenhinweise zu der Person.

Wie die Polizei berichtet, war die 14-Jährige aus Hille am Mittwochabend gegen 18 Uhr mit einem E-Scooter auf dem Gehweg entlang der Hiller Straße in Fahrtrichtung Eickhorst unterwegs, als ihr im Bereich der Baustelle auf dem Gehweg ein grauer Kleinwagen entgegenkam. Dessen Fahrzeugführerin hatte offenbar mit ihrem Auto in Fahrtrichtung Hille versucht, die Baustelle durch regelwidrige Nutzung des Gehwegs zu umgehen. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, wich die Jugendliche mit ihrem Elektrokleinstfahrzeug dem nahenden Auto aus und stürzte zu Boden, teilt die Polizei mit. Dabei verletzte sie sich. Die Autofahrerin hingegen hielt nicht an und setzte ihre Fahrt auf dem Gehweg in Richtung Hille fort.

Den Beamten gegenüber konnte die Teenagerin die flüchtige Fahrerin in einem Alter von 20 und 30 Jahren beschreiben. Zudem soll die Unbekannte ein rotes Oberteil getragen haben. Hinweise bitte an die Verkehrsermittler unter Telefon (0571) 88660.


Copyright © Mindener Tageblatt 2022
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
Mehr zum Thema