A N Z E I G E FensterEckeBrüggemann + Kube Von Haus aus sind Anne Brüggemann und Jürgen Kube Zimmerleute. „Wir decken sämtliche Aufgaben im Holzbau ab. Außerdem legen wir seit mehr als zwei Jahrzehnten einen Schwerpunkt auf Türen und Fenster des dänischen Herstellers Vrogum-Svarre", verrät Anne Brüggemann, Meisterin des Zimmererhandwerks. Als besonders prägend erweise sich der Fenstertypus „Rosenholm", so Jürgen Kube, „der eine filigrane Fertigung mit dem Hauch des Historischen verbindet." Da das Team im Bereich Denkmalsanierung ebenso unterwegs ist wie bei Modernisierungen, prägen die auswärts zu öffnenden Fenster auch Gebäude in der Oberen Altstadt von Minden. Als Besonderheit hat der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) ein Haus an der Videobullenstraße zum Baudenkmal des Monats November 2020 ernannt. Über die Holzfenster und Türen als Markenzeichen des Mindener Zimmereibetriebes hinaus, hat das Team um Brüggemann und Kube grundsätzlich das wohnliche Zuhause seiner Kunden ebenso im Blick, wie das umweltverträgliche Arbeiten am Objekt. „Wir verwenden naturnahe Dämmstoffe, diffusionsoffene Wand-, Dach- und Deckenaufbauten und konstruktiven Holzschutz", erläutert Jürgen Kube und betont den Verzicht auf chemische Holzschutzmittel. FensterEckeBrüggemann + KubeMeißener Dorfstraße 69Tel.: 0571/3885788 info@zimmermeisterin.dewww.fenterecke.de
A N Z E I G E

FensterEcke
Brüggemann + Kube

Von Haus aus sind Anne Brüggemann und Jürgen Kube Zimmerleute. „Wir decken sämtliche Aufgaben im Holzbau ab. Außerdem legen wir seit mehr als zwei Jahrzehnten einen Schwerpunkt auf Türen und Fenster des dänischen Herstellers Vrogum-Svarre", verrät Anne Brüggemann, Meisterin des Zimmererhandwerks. Als besonders prägend erweise sich der Fenstertypus „Rosenholm", so Jürgen Kube, „der eine filigrane Fertigung mit dem Hauch des Historischen verbindet." Da das Team im Bereich Denkmalsanierung ebenso unterwegs ist wie bei Modernisierungen, prägen die auswärts zu öffnenden Fenster auch Gebäude in der Oberen Altstadt von Minden.

Als Besonderheit hat der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) ein Haus an der Videobullenstraße zum Baudenkmal des Monats November 2020 ernannt. Über die Holzfenster und Türen als Markenzeichen des Mindener Zimmereibetriebes hinaus, hat das Team um Brüggemann und Kube grundsätzlich das wohnliche Zuhause seiner Kunden ebenso im Blick, wie das umweltverträgliche Arbeiten am Objekt. „Wir verwenden naturnahe Dämmstoffe, diffusionsoffene Wand-, Dach- und Deckenaufbauten und konstruktiven Holzschutz", erläutert Jürgen Kube und betont den Verzicht auf chemische Holzschutzmittel.

FensterEcke
Brüggemann + Kube
Meißener Dorfstraße 69
Tel.: 0571/3885788

info@zimmermeisterin.de
www.fenterecke.de

Copyright © Mindener Tageblatt 2020
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
Weiterlesen in Geschäftswelt