A N Z E I G E Bistro André So viele Gäste wie im üblichen Betrieb darf das Restaurant André derzeit nicht begrüßen. „Im Innen- wie im Außenbereich ist die Personenzahl reduziert", sagt Betreiber André Schäfers, der dennoch sehr froh darüber ist, wieder agieren zu können. „Zum Stillhalten und Abwarten verdammt zu sein, war das Schlimmste an der Situation", erinnert er sich an die Zeit bis Mitte Mai. Trotz der deutlich gelockerten Rahmenbedingungen will das Team des Restaurants vom Außerhaus-Verkauf auf Bestellung, der während der Hochzeit der Corona-Krise die einzige Einnahmequelle war, weiterhin festhalten. „Dieser besondere Service wird nach wie vor gut angenommen", hat Schäfers beobachtet. Froh ist er außerdem über gut besuchte Abende, an denen sich die Gäste das Essen a la Carte von Spezialitäten mit frischen Pfifferlingen über Flammkuchen, Steak- und Schnitzelvariationen bis hin zu frischen Salaten munden lassen. „Reservierungen für diese Stunden des Tages sind sinnvoll, um eventuelle Überbuchungen oder Wartezeiten zu vermeiden", fordert Schäfers auf. Zusätzlich zu mittäglichen und abendlichen Öffnungszeiten werden morgens als perfekte Starter in den Tag Frühstücksgedecke nach Wahl am Tisch serviert. Das Restaurant ist donnerstags von 10 bis 14.30 Uhr sowie von 17 bis 22 Uhr geöffnet. Für Freitag gelten die Eckdaten 10 bis 14.30 Uhr sowie 17 bis 22 Uhr. Samstags ist das Team des Restaurants von 10 bis 14.30 Uhr und von 17 bis 23 Uhr zur Stelle. Mittwoch und Sonntag sind Ruhetage. Bistro AndréObermarktstr. 132423 MindenTel.: 0571/28485 www.bistroandre.dekontakt@bistroandre.de
A N Z E I G E

Bistro André

So viele Gäste wie im üblichen Betrieb darf das Restaurant André derzeit nicht begrüßen. „Im Innen- wie im Außenbereich ist die Personenzahl reduziert", sagt Betreiber André Schäfers, der dennoch sehr froh darüber ist, wieder agieren zu können. „Zum Stillhalten und Abwarten verdammt zu sein, war das Schlimmste an der Situation", erinnert er sich an die Zeit bis Mitte Mai. Trotz der deutlich gelockerten Rahmenbedingungen will das Team des Restaurants vom Außerhaus-Verkauf auf Bestellung, der während der Hochzeit der Corona-Krise die einzige Einnahmequelle war, weiterhin festhalten. „Dieser besondere Service wird nach wie vor gut angenommen", hat Schäfers beobachtet.

Froh ist er außerdem über gut besuchte Abende, an denen sich die Gäste das Essen a la Carte von Spezialitäten mit frischen Pfifferlingen über Flammkuchen, Steak- und Schnitzelvariationen bis hin zu frischen Salaten munden lassen. „Reservierungen für diese Stunden des Tages sind sinnvoll, um eventuelle Überbuchungen oder Wartezeiten zu vermeiden", fordert Schäfers auf. Zusätzlich zu mittäglichen und abendlichen Öffnungszeiten werden morgens als perfekte Starter in den Tag Frühstücksgedecke nach Wahl am Tisch serviert. Das Restaurant ist donnerstags von 10 bis 14.30 Uhr sowie von 17 bis 22 Uhr geöffnet. Für Freitag gelten die Eckdaten 10 bis 14.30 Uhr sowie 17 bis 22 Uhr. Samstags ist das Team des Restaurants von 10 bis 14.30 Uhr und von 17 bis 23 Uhr zur Stelle. Mittwoch und Sonntag sind Ruhetage.

Bistro André
Obermarktstr. 1
32423 Minden
Tel.: 0571/28485

www.bistroandre.de
kontakt@bistroandre.de

Copyright © Mindener Tageblatt 2020
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
Weiterlesen in Geschäftswelt