Jetzt im Live-Stream: Wer wird bei der virtuellen Fußball-EM bester Fifa-Spieler im Kreis? Patrick Schwemling,Fabian Terwey Minden. Jetzt geht es bei der virtuellen Fußball-EM des Mindener Tageblatts um alles. Nach überstandener Vorrunde sowie erfolgreich absolviertem Achtel- und Viertelfinale im Turnier zugunsten des gemeinnützigen Projekts Ostwestfalenliebe spielen am heutigen Dienstag, 21. Juli, um 19 Uhr Russland und Irland sowie Dänemark und England in den Halbfinals um den Einzug ins Endspiel. Wer steuert sein Nationalteam auf der Konsole im Spiel Fifa 20 ins Finale und reckt am Ende als bester Spieler des Kreises Minden-Lübbecke den Pokal in die Höhe? Im ersten Halbfinale fordert das eSports-Team vom TV Elverdissen um Tobias Schröder und Pascal Fleer mit Russland die Iren des Petershägers Tim Brase heraus. Die „Ruhropottrivalen" um Nick Sprung und Marco Bredemeier kämpfen mit Dänemark gegen England und Steven Baumgart um den Finaleinzug. Zu gewinnen gibt es Sachpreise, die die Sponsoren Merkur, Melitta, Getränke Nehrmann und Sport Meisolle gestiftet haben. Wer wird der Sieger der ersten virtuellen Fußball-EM des MT? Hier sehen Sie die Duelle im MT-Livestream: Twitch-Kanal des Mindener Tageblatts. new Twitch.Embed("twitch-embed", { width: "100%", height: 720, channel: "mindenertageblatt", // only needed if your site is also embedded on embed.example.com and othersite.example.com parent: ["embed.example.com", "othersite.example.com"] });

Jetzt im Live-Stream: Wer wird bei der virtuellen Fußball-EM bester Fifa-Spieler im Kreis?

Der Petershäger Tim Brase (links) spielt bei der virtuellen Fußball-EM des MT mit Irland um den Einzug ins Finale. MT-Foto: Fabian Terwey

Minden. Jetzt geht es bei der virtuellen Fußball-EM des Mindener Tageblatts um alles. Nach überstandener Vorrunde sowie erfolgreich absolviertem Achtel- und Viertelfinale im Turnier zugunsten des gemeinnützigen Projekts Ostwestfalenliebe spielen am heutigen Dienstag, 21. Juli, um 19 Uhr Russland und Irland sowie Dänemark und England in den Halbfinals um den Einzug ins Endspiel. Wer steuert sein Nationalteam auf der Konsole im Spiel Fifa 20 ins Finale und reckt am Ende als bester Spieler des Kreises Minden-Lübbecke den Pokal in die Höhe?

Im ersten Halbfinale fordert das eSports-Team vom TV Elverdissen um Tobias Schröder und Pascal Fleer mit Russland die Iren des Petershägers Tim Brase heraus. Die „Ruhropottrivalen" um Nick Sprung und Marco Bredemeier kämpfen mit Dänemark gegen England und Steven Baumgart um den Finaleinzug.

Zu gewinnen gibt es Sachpreise, die die Sponsoren Merkur, Melitta, Getränke Nehrmann und Sport Meisolle gestiftet haben. Wer wird der Sieger der ersten virtuellen Fußball-EM des MT? Hier sehen Sie die Duelle im MT-Livestream: Twitch-Kanal des Mindener Tageblatts.

Copyright © Mindener Tageblatt 2020
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.
Tabellen