Corona

Hinweis: Wer den Verdacht hat, er könnte infiziert sein, sollte den Hausarzt oder den ärztlichen Bereitschaftsdienst unter der Telefonnummer 116 117 anrufen.

Wer sollte sich testen lassen?
Besonders gefährdet sind Menschen, die in ihrem Berufsalltag vielen unterschiedlichen Menschen begegnen. Auch dort, wo der vom Robert-Koch-Institut empfohlene Mindestabstand von zwei Metern nicht immer eingehalten werden kann, liegt ein Risikofaktor für eine Infektion vor.
Sinnvoll ist ein Corona-Test auch nach einer Auslandsreise. Eine kostenlose Testmöglichkeit für Auslandsreisende gibt es nach einer Gesetzesänderung seit dem 15. September nicht mehr.
Reisende aus Risikogebieten sind verpflichtet, sich bei Ihrem zuständigen Gesundheitsamt (im Kreis Minden-Lübbecke per E-Mail an: einreise.covid(at)minden-luebbecke.de ) zu melden und sich unverzüglich nach Einreise in eine 14-tägige Quarantäne zu begeben. Die Quarantänepflicht gilt nicht, wenn ein negativer Corona-Test vorgelegt werden kann. Dieser kann in den Corona-Test-Zentren der Mühlenkreiskliniken gemacht werden.