Kerstin Rickert
Freie Mitarbeiterin, Lokales und Kultur

Kerstin Rickert (kr), Jahrgang 1963, geboren und aufgewachsen in Minden. Abitur am Ratsgymnasium, Studium der Informatik und der Betriebswirtschaftslehre in Paderborn. Seit 1993 Freie MT-Mitarbeiterin, Ressorts Kultur und Lokales. Hätte ich meinen Deutschlehrern am Ratsgymnasium damals erzählt, dass ich mal Schreiberling werden würde, sie hätten mich wahrscheinlich für verrückt erklärt. Meine Aufsätze kamen bei ihnen nämlich nicht immer so gut an, "Schluss fehlt" stand des Öfteren unter Klassenarbeiten. Zeit, die mir als Schülerin damals fehlte, um meine Gedanken auszuformulieren, nehme ich mir heute. Das MT gehört längst nicht mehr nur zu meinem morgendlichen Frühstücksritual. Ohne den schulischen Druck im Nacken wurde bald nach dem Abi das Schreiben zu meiner Passion – parallel zu meinem sich entwickelnden Interesse für Jazz. Die Kombination aus beidem brachte mich Anfang 1993 mit dem damaligen MT-Kulturchef Hans-Peter Holzhäuser zusammen, der Verstärkung in seinem Ressort für die Sparte Jazz suchte. Über Jazz scheibe ich noch immer, habe aber inzwischen auch die ganze Vielfalt der Kultur und die besonders vielseitige und spannende Arbeit für die Lokalredaktion kennen und schätzen gelernt. Neben der Beschäftigung mit den unterschiedlichsten Themen sind es vor allem die Menschen mit ihren Besonderheiten und Eigenarten, ihren Hobbies, ihrem Engagement und ihren ganz persönlichen Geschichten, die mich faszinieren. In Minden, Hille, Petershagen und Porta Westfalica. Das, was die Menschen zu erzählen haben und was sie - mit oft hohem ehrenamtlichen Einsatz - auf die Beine stellen, möchte ich den MT-Lesern mit meinen Texten und Fotos vermitteln. Denn sie - die Menschen - sind es, die unsere Region durch kulturelle Vielfalt, ein reges Vereinsleben und zahlreiche Aktivitäten lebens- und liebenswert machen. Die kleinen Dinge zählen dabei genauso wie die großen: Der besondere Reiz liegt für mich im täglichen Blick über den Tellerrand - und darin, sich immer wieder neu auf Themen und Menschen einstellen zu dürfen. Gibt es etwas Schöneres? Kaum, aber natürlich habe ich auch Hobbies, die mal mehr und mal weniger mit der Schreiberei zu tun haben: Fotografieren zum Beispiel (ein ganz wichtiges Werkzeug, um meine Geschichten auch in Bildern erzählen zu können), Italien (meine zweite Heimat) oder meine Küche (in der ich beim Kochen und Backen wunderbar entspannen kann).

Kontakt
Kerstin.Rickert@MT.de
(0571) 882 145
(0571) 882 240

Mindener Tageblatt
Obermarktstraße 26-30
D-32423 Minden
Instagram Twitter Facebook


MT-Intern
Wollen Sie mehr darüber wissen, was beim MT passiert? Dann schauen Sie bei unserem Redaktionsblog MT intern vorbei