Kurzurlaub in der Lüneburger Heide

veröffentlicht

Hotel Ascona in Bad Bevensen bietet Raum für Erholung in reizvoller Landschaft

Die Lüneburger Heide zählt zu den reizvollsten Landschaften Europas. Sie ist ein beliebtes Reiseziel und gehört zu den beliebtesten Urlaubsregionen. Sie als MT-Karteninhaber können Reisen mit einem Aufenthalt im Vital Hotel Ascona in Bad Bevensen gewinnen. Um gewinnen zu können, müssen Sie an unserer exklusiven Verlosung teilnehmen. Um teilzunehmen, senden Sie eine Postkarte mit dem Stichwort "Auszeit" und/oder "Vorsätze 2020" und Ihrer MT-Kartennummer an das Mindener Tageblatt, Obermarktstr. 26-30, 32423 Minden. Einsendeschluss ist der 20. August 2019.

- © Foto: Lüneburger Heide GmbH
(© Foto: Lüneburger Heide GmbH)

Als Hauptpreis winkt Ihnen eine Woche als vitaler Start in das neue Jahr. Sie erhalten einen Gutschein für zwei Personen im Doppelzimmer für einen Aufenthalt mit Basenfasten oder Reduktionskost. Der Termin zum Einlösen des Gutscheins ist der Januar 2020 nach Vereinbarung und jeweiliger Verfügbarkeit. Der zweite Preis ist eine kleine Auszeit in dem Hotel in der Lüneburger Heide. Sie erhalten einen Gutschein über drei Tage (zwei Nächte) für zwei Personen im Doppelzimmer zum Kennenlernen der Region und zum ausgiebigen Entspannen. Der Zeitraum zum Einlösen des Gutscheins reicht von August 2019 bis Juli 2020. Das malerische Städtchen Bad Bevensen liegt im Herzen der Lüneburger Heide zwischen Lüneburg und Uelzen. Es steht seit Jahrzehnten für das Kurbaden und Erholen von Körper, Geist und Seele. Das VitalHotel Ascona liegt im ruhigen Kurviertel und in unmittelbarer Nähe des Kurparks sowie der Jod-Sole-Therme. Seit mehr als 37 Jahren bietet es Urlaub in familiärer Atmosphäre. Bad Bevensen und die Lüneburger Heide halten Sie in jeder Beziehung auf Trab: Wandern, Radwandern oder Nordic Walking durch nahegelegene Wälder oder die Heide, oder ein Einkaufs-Bummel durch die Fußgängerzone – es erwartet Sie eine unvergessliche Zeit im Traditionskurort. Zudem bieten sich Ausflüge in die gut erreichbaren Städte Uelzen, mit seinem berühmten Hundertwasser-Bahnhof, oder die Hansestadt Lüneburg mit den vielen Gassen und verwinkelten Straßen an. Weiter Ziele: Vielleicht eine Bootsfahrt auf der Elbe oder ein Abstecher zum Schiffshebewerk Scharnebeck, ein Besuch des Museumsdorfs Hösseringen, ein Ausflug in den Barfußpark Egestorf oder in den Heide Park Soltau. Oder nichts tun: Mit einem herrlichen Blick auf die parkähnliche Hotel Gartenanlage ist das VitalHotel Ascona ein Ort der Ruhe. Die Pension Kurhotel Ascona wurde 1972 von der Familie Dreyer erbaut und 1977 von den Eheleuten Krupp (Bevenser Kaffeekaufmann und Ehefrau, zu dieser Zeit wohnhaft in Guatemala Stadt) gekauft und von Familie Westlund geführt. Seit 2007 befindet sich das Haus unter der Leitung der Tochter der Inhaberfamilie Barbara Drux und des langjährigen Mitarbeiters Martin von Eynern. Die Gastgebertradition hat sich als Philosophie des Unternehmens kontinuierlich und konsequent fortentwickelt und wird mit der nächsten Generation weiter gepflegt. Das Hotel setzt durch erstklassigen Service auf einen hohen Erholungsfaktor, bei dem die Gastgeberrolle im Vordergrund steht und das Bemühen, stets eine Klasse besser zu sein. Das Hotel hat viele abwechslungsreiche Wellness-, Beauty- und Freizeiteinrichtungen. Die modernen Zimmer sind komfortabel ausgestattet. Schon deshalb lohnt es, bei der exklusiven MT-Kartenverlosung teilzunehmen.

Copyright © Mindener Tageblatt 2019
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem Abo oder Tagespass möglich.

Kurzurlaub in der Lüneburger HeideHotel Ascona in Bad Bevensen bietet Raum für Erholung in reizvoller LandschaftDie Lüneburger Heide zählt zu den reizvollsten Landschaften Europas. Sie ist ein beliebtes Reiseziel und gehört zu den beliebtesten Urlaubsregionen. Sie als MT-Karteninhaber können Reisen mit einem Aufenthalt im Vital Hotel Ascona in Bad Bevensen gewinnen. Um gewinnen zu können, müssen Sie an unserer exklusiven Verlosung teilnehmen. Um teilzunehmen, senden Sie eine Postkarte mit dem Stichwort "Auszeit" und/oder "Vorsätze 2020" und Ihrer MT-Kartennummer an das Mindener Tageblatt, Obermarktstr. 26-30, 32423 Minden. Einsendeschluss ist der 20. August 2019.Als Hauptpreis winkt Ihnen eine Woche als vitaler Start in das neue Jahr. Sie erhalten einen Gutschein für zwei Personen im Doppelzimmer für einen Aufenthalt mit Basenfasten oder Reduktionskost. Der Termin zum Einlösen des Gutscheins ist der Januar 2020 nach Vereinbarung und jeweiliger Verfügbarkeit. Der zweite Preis ist eine kleine Auszeit in dem Hotel in der Lüneburger Heide. Sie erhalten einen Gutschein über drei Tage (zwei Nächte) für zwei Personen im Doppelzimmer zum Kennenlernen der Region und zum ausgiebigen Entspannen. Der Zeitraum zum Einlösen des Gutscheins reicht von August 2019 bis Juli 2020. Das malerische Städtchen Bad Bevensen liegt im Herzen der Lüneburger Heide zwischen Lüneburg und Uelzen. Es steht seit Jahrzehnten für das Kurbaden und Erholen von Körper, Geist und Seele. Das VitalHotel Ascona liegt im ruhigen Kurviertel und in unmittelbarer Nähe des Kurparks sowie der Jod-Sole-Therme. Seit mehr als 37 Jahren bietet es Urlaub in familiärer Atmosphäre. Bad Bevensen und die Lüneburger Heide halten Sie in jeder Beziehung auf Trab: Wandern, Radwandern oder Nordic Walking durch nahegelegene Wälder oder die Heide, oder ein Einkaufs-Bummel durch die Fußgängerzone – es erwartet Sie eine unvergessliche Zeit im Traditionskurort. Zudem bieten sich Ausflüge in die gut erreichbaren Städte Uelzen, mit seinem berühmten Hundertwasser-Bahnhof, oder die Hansestadt Lüneburg mit den vielen Gassen und verwinkelten Straßen an. Weiter Ziele: Vielleicht eine Bootsfahrt auf der Elbe oder ein Abstecher zum Schiffshebewerk Scharnebeck, ein Besuch des Museumsdorfs Hösseringen, ein Ausflug in den Barfußpark Egestorf oder in den Heide Park Soltau. Oder nichts tun: Mit einem herrlichen Blick auf die parkähnliche Hotel Gartenanlage ist das VitalHotel Ascona ein Ort der Ruhe. Die Pension Kurhotel Ascona wurde 1972 von der Familie Dreyer erbaut und 1977 von den Eheleuten Krupp (Bevenser Kaffeekaufmann und Ehefrau, zu dieser Zeit wohnhaft in Guatemala Stadt) gekauft und von Familie Westlund geführt. Seit 2007 befindet sich das Haus unter der Leitung der Tochter der Inhaberfamilie Barbara Drux und des langjährigen Mitarbeiters Martin von Eynern. Die Gastgebertradition hat sich als Philosophie des Unternehmens kontinuierlich und konsequent fortentwickelt und wird mit der nächsten Generation weiter gepflegt. Das Hotel setzt durch erstklassigen Service auf einen hohen Erholungsfaktor, bei dem die Gastgeberrolle im Vordergrund steht und das Bemühen, stets eine Klasse besser zu sein. Das Hotel hat viele abwechslungsreiche Wellness-, Beauty- und Freizeiteinrichtungen. Die modernen Zimmer sind komfortabel ausgestattet. Schon deshalb lohnt es, bei der exklusiven MT-Kartenverlosung teilzunehmen.