Gospel und Blues

veröffentlicht

US-Band Welshly Arms am 6. August in Hannover / Ticketverlosung mit MT-Karte

Sie stehen für den traditionellen amerikanischen Blues und Rock, aber auch zeitlose und moderne Sounds. Die Musiker von Welshly Arms treten am Dienstag, 6. August, im Musikzentrum von Hannover auf. Sie als MT-Karteninhaber können für dieses Konzert zwei Eintrittskarten gewinnen. Um teilzunehmen, senden Sie eine Postkarte mit dem Stichwort "Clubtour" und Ihrer MT-Kartennummer an das Mindener Tageblatt, Obermarktstr. 26-30, 32423 Minden. Einsendeschluss ist der 16. Juli 2019.

- © Foto: universal-music
(© Foto: universal-music)

Welshly Arms schnüren gewagten Alternative Rock zusammen mit raumgreifendem Gospel-Gefühl und einem Herz aus Blues – und so kochen Sam Getz (Leadgesang, Gitarre), Brett Lindemann (Keyboards), Jimmy Weaver (Bass), Mikey Gould (Schlagzeug) sowie Bri und Jon Bryant (Gesang) auf ihrem zweiten Album „No Place Is Home" (2018) 13 Arena-reife Hymnen, die jeden Hörer dazu einladen, unmittelbar mitzusingen. Das Sextett aus Ohio, das erst 2015 mit „Welshly Arms" sein Debütalbum veröffentlichte, bewies in der Vergangenheit viel Mut zu künstlerischer Großspurigkeit und brachte 2017 mit „Legendary" eine Single heraus, deren Text klang wie eine hymnische Ode auf ihre eigene Genialität.
Seit 2013 haben Welshly Arms bald jede Ecke dieses Globus bespielt, begleitet von einer ganzen Schar an seismischen und Show-unterbrechenden Songs. „Legendary" heimste Platin-Status in Deutschland und der Schweiz ein, knackte die Grenze von mehr als 75 Millionen Spotify-Streams, erreichte mehr als zwei Millionen Shazam-Abrufe und kletterte in die Top 15 des US-Alternative Radio.
Auf das Publikum in Hannover freut sich das Sextett sehr. Es verspricht einen unvergesslichen Konzertabend. Welshly Arms sind weit mehr als nur geschickt konzipierte Retro-Epigonen des Classic Rock und Soul vergangener Jahrzehnte. Vielmehr belegt die moderne, staubtrocken auf den Punkt gebrachte Produktion ihrer neuen Platte, dass der so genannte Signature Sound, der den meisten Künstlern erst zu breiter Beachtung verhilft, in ihrem Fall weder ein bestimmtes Genre noch Jahrzehnt meint. Entscheidend ist nur eines: dass es stets genügend Soul hat, um Musikhörerherzen auf der ganzen Welt unmittelbar zu berühren. Und zwar in jedem einzelnen Ton.

Copyright © Mindener Tageblatt 2019
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem Abo oder Tagespass möglich.

Gospel und BluesUS-Band Welshly Arms am 6. August in Hannover / Ticketverlosung mit MT-KarteSie stehen für den traditionellen amerikanischen Blues und Rock, aber auch zeitlose und moderne Sounds. Die Musiker von Welshly Arms treten am Dienstag, 6. August, im Musikzentrum von Hannover auf. Sie als MT-Karteninhaber können für dieses Konzert zwei Eintrittskarten gewinnen. Um teilzunehmen, senden Sie eine Postkarte mit dem Stichwort "Clubtour" und Ihrer MT-Kartennummer an das Mindener Tageblatt, Obermarktstr. 26-30, 32423 Minden. Einsendeschluss ist der 16. Juli 2019.Welshly Arms schnüren gewagten Alternative Rock zusammen mit raumgreifendem Gospel-Gefühl und einem Herz aus Blues – und so kochen Sam Getz (Leadgesang, Gitarre), Brett Lindemann (Keyboards), Jimmy Weaver (Bass), Mikey Gould (Schlagzeug) sowie Bri und Jon Bryant (Gesang) auf ihrem zweiten Album „No Place Is Home" (2018) 13 Arena-reife Hymnen, die jeden Hörer dazu einladen, unmittelbar mitzusingen. Das Sextett aus Ohio, das erst 2015 mit „Welshly Arms" sein Debütalbum veröffentlichte, bewies in der Vergangenheit viel Mut zu künstlerischer Großspurigkeit und brachte 2017 mit „Legendary" eine Single heraus, deren Text klang wie eine hymnische Ode auf ihre eigene Genialität.Seit 2013 haben Welshly Arms bald jede Ecke dieses Globus bespielt, begleitet von einer ganzen Schar an seismischen und Show-unterbrechenden Songs. „Legendary" heimste Platin-Status in Deutschland und der Schweiz ein, knackte die Grenze von mehr als 75 Millionen Spotify-Streams, erreichte mehr als zwei Millionen Shazam-Abrufe und kletterte in die Top 15 des US-Alternative Radio.Auf das Publikum in Hannover freut sich das Sextett sehr. Es verspricht einen unvergesslichen Konzertabend. Welshly Arms sind weit mehr als nur geschickt konzipierte Retro-Epigonen des Classic Rock und Soul vergangener Jahrzehnte. Vielmehr belegt die moderne, staubtrocken auf den Punkt gebrachte Produktion ihrer neuen Platte, dass der so genannte Signature Sound, der den meisten Künstlern erst zu breiter Beachtung verhilft, in ihrem Fall weder ein bestimmtes Genre noch Jahrzehnt meint. Entscheidend ist nur eines: dass es stets genügend Soul hat, um Musikhörerherzen auf der ganzen Welt unmittelbar zu berühren. Und zwar in jedem einzelnen Ton.