Große Stars, 
viele Hits und
fulminante
Bühnenshows

veröffentlicht

NDR2 Plaza Festival am 
24. Mai auf der Expo-Plaza

Das beliebte NDR2 Plaza Festival steigt am Freitag, 24. Mai, auf der Expo-Plaza von Hannover. Sie als MT-Karteninhaber können zwei Eintrittskarten für dieses große Open-Air-Event gewinnen. Um gewinnen zu können, müssen Sie an unserer Verlosung teilnehmen. Senden Sie eine Postkarte mit dem Stichwort "NDR 2" und Ihrer MT-Kartennummer an das Mindener Tageblatt, Obermarktstr. 26-30-, 32423 Minden. Einsendeschluss ist der 16. April 2019.

- © Foto: Mathieu Bitton
(© Foto: Mathieu Bitton)

Große Stars der Musikszene stehen auf der Bühne. Lenny Kravitz wird als Headliner des Plaza Festivals für grandiose Stimmung sorgen. Er vereint darauf Soul-, Rock- und Funk-Einflüsse der 60er und 70er Jahre mit rauem Vintage-Sound. Neben den aktuellen Stücken werden auch Klassiker, wie „Fly Away" oder „American Woman" auf der Setlist stehen. Seine bald 30-jährige Bühnenerfahrung stellt der Vollblutmusiker erneut unter Beweis – eine ekstatische Show, einzigartiger Sound und ein euphorisches Publikum sind garantiert.
Zweiter Top-Act ist Rea Garvey. Als Sänger von Reamonn hatte er Hits wie „Supergirl", „Alright" und „Tonight". Im März 2018 erschien mit „Neon" bereits sein viertes Solo-Album. „Neon" enterte, wie auch die drei Vorgängeralben, umgehend die Top Ten der deutschen Charts und stieg bis auf Platz zwei.
Lukas Graham, Lea und Wingenfelder zählen ebenfalls zu den Stars des Festivals. Mit dem „Blue Album" schaffte Lukas Graham vor drei Jahren den Durchbruch. Der Song „7 Years" verkaufte sich weltweit mehr als 20 Millionen Mal.
Zu einem Heimspiel wird der Auftritt von Lea: Bis vor kurzem studierte die 26-Jährige noch Musik und Sonderpädagogik in Hannover. Vor zwei Jahren startete die Sängerin mit dem Album „Vakuum" ihre Solo-Karriere. Eine Remix-Version ihres Songs „Wohin willst du" stieg im vergangenen Jahr bis auf Platz elf der Charts und erhielt eine Gold- Auszeichnung. Ein Heimspiel wird auch der Auftritt von Wingenfelder. Als Köpfe von Fury In The Slaughterhouse haben die Hannoveraner Kai und Thorsten Wingenfelder Musikgeschichte geschrieben. Mit dem Projekt Wingenfelder widmen sie sich dem deutschsprachigen Gesang.

Copyright © Mindener Tageblatt 2019
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem Abo oder Tagespass möglich.

Große Stars, 
viele Hits und
fulminante
BühnenshowsNDR2 Plaza Festival am 
24. Mai auf der Expo-PlazaDas beliebte NDR2 Plaza Festival steigt am Freitag, 24. Mai, auf der Expo-Plaza von Hannover. Sie als MT-Karteninhaber können zwei Eintrittskarten für dieses große Open-Air-Event gewinnen. Um gewinnen zu können, müssen Sie an unserer Verlosung teilnehmen. Senden Sie eine Postkarte mit dem Stichwort "NDR 2" und Ihrer MT-Kartennummer an das Mindener Tageblatt, Obermarktstr. 26-30-, 32423 Minden. Einsendeschluss ist der 16. April 2019.Große Stars der Musikszene stehen auf der Bühne. Lenny Kravitz wird als Headliner des Plaza Festivals für grandiose Stimmung sorgen. Er vereint darauf Soul-, Rock- und Funk-Einflüsse der 60er und 70er Jahre mit rauem Vintage-Sound. Neben den aktuellen Stücken werden auch Klassiker, wie „Fly Away" oder „American Woman" auf der Setlist stehen. Seine bald 30-jährige Bühnenerfahrung stellt der Vollblutmusiker erneut unter Beweis – eine ekstatische Show, einzigartiger Sound und ein euphorisches Publikum sind garantiert.Zweiter Top-Act ist Rea Garvey. Als Sänger von Reamonn hatte er Hits wie „Supergirl", „Alright" und „Tonight". Im März 2018 erschien mit „Neon" bereits sein viertes Solo-Album. „Neon" enterte, wie auch die drei Vorgängeralben, umgehend die Top Ten der deutschen Charts und stieg bis auf Platz zwei.Lukas Graham, Lea und Wingenfelder zählen ebenfalls zu den Stars des Festivals. Mit dem „Blue Album" schaffte Lukas Graham vor drei Jahren den Durchbruch. Der Song „7 Years" verkaufte sich weltweit mehr als 20 Millionen Mal.Zu einem Heimspiel wird der Auftritt von Lea: Bis vor kurzem studierte die 26-Jährige noch Musik und Sonderpädagogik in Hannover. Vor zwei Jahren startete die Sängerin mit dem Album „Vakuum" ihre Solo-Karriere. Eine Remix-Version ihres Songs „Wohin willst du" stieg im vergangenen Jahr bis auf Platz elf der Charts und erhielt eine Gold- Auszeichnung. Ein Heimspiel wird auch der Auftritt von Wingenfelder. Als Köpfe von Fury In The Slaughterhouse haben die Hannoveraner Kai und Thorsten Wingenfelder Musikgeschichte geschrieben. Mit dem Projekt Wingenfelder widmen sie sich dem deutschsprachigen Gesang.