- © Foto: Evergreen, Kassel
(© Foto: Evergreen, Kassel)

Winterzauber am Schloss Herrenhausen

veröffentlicht

Premiere für vorweihnachtlichen Markt im Ehrenhof und in der Galerie von Hannover

Der „Winterzauber" am Schloss von Hannover-Herrenhausen bietet seinen Gästen allerhand für die Vorbereitung der Adventszeit. Die Veranstaltung läuft von Freitag, 9. bis Sonntag, 11. November – und als MT-Karteninhaber haben Sie die Möglichkeit, zwei Eintrittskarten zu gewinnen. Um gewinnen zu können, müssen Sie an unserer Verlosung teilnehmen. Bitte senden Sie eine Postkarte mit dem Stichwort "Advent" und Ihrer MT-Kartennummer an das Mindener Tageblatt, Obermarktstr. 26-30, 32423 Minden. Einsendeschluss ist der 16. Oktober 2018.

Das Warten auf Weihnachten kann man sich in Hannover erstmals mit einem romantischen Bummel über den Winterzauber am Schloss Herrenhausen versüßen. Mit Girlanden und geschmückten Tannenbäumen, dem Duft von Pfefferkuchen und heißem Punsch verwandelt sich der stolze Ehrenhof des Schlosses und die prächtige Allee davor zu einer märchengleichen und imposanten Bühne für den vorweihnachtlichen Markt. Auch in der mit Fresken prachtvoll ausgestatteten Galerie präsentieren ausgewählte Aussteller Kunsthandwerk, Weihnachtsschmuck und zahllose Geschenkideen.
Im königlichen Ambiente können die Besucher in aller Ruhe edle Liköre verkosten und an seltenen Kräutermischungen schnuppern, wärmende Wollmützen oder handgefertigte Ledertaschen und viele andere Kostbarkeiten in Augenschein nehmen. Prachtvoll präsentieren sich zudem holzgeschnitzte Krippenfiguren, bunte Christbaumkugeln und traditionelle Adventskränze.
An dem einen Stand finden sich Windlichter, an dem andere skandinavische Wichtel. Auch frostfeste Gartenkeramik bieten die Aussteller an, ebenso wie Schals aus Kaschmir und Pullover aus Alpakawolle. Es ist einfach für jeden etwas dabei, das er mit nach Hause nehmen möchte. Unwiderstehlich verbreiten frisch gebackener Baumkuchen und heißer Glühwein ihr süßes Aroma. Auch Deftiges wie finnischer Flammlachs und Eintöpfe sind zu haben. Noch mal so schön wird alles in der Dämmerung: Glanzvoll illuminiert öffnet der Große Garten für die Besucher seine Pforten und die Lichter des festlich angestrahlten Schlosses spiegeln sich in den Augen der Staunenden wieder.
Geöffnet ist Freitag und Samstag von 11 bis 20 Uhr, am Sonntag 10 bis 19 Uhr.

Copyright © Mindener Tageblatt 2018
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem Abo oder Tagespass möglich.

Winterzauber am Schloss HerrenhausenPremiere für vorweihnachtlichen Markt im Ehrenhof und in der Galerie von HannoverDer „Winterzauber" am Schloss von Hannover-Herrenhausen bietet seinen Gästen allerhand für die Vorbereitung der Adventszeit. Die Veranstaltung läuft von Freitag, 9. bis Sonntag, 11. November – und als MT-Karteninhaber haben Sie die Möglichkeit, zwei Eintrittskarten zu gewinnen. Um gewinnen zu können, müssen Sie an unserer Verlosung teilnehmen. Bitte senden Sie eine Postkarte mit dem Stichwort "Advent" und Ihrer MT-Kartennummer an das Mindener Tageblatt, Obermarktstr. 26-30, 32423 Minden. Einsendeschluss ist der 16. Oktober 2018.Das Warten auf Weihnachten kann man sich in Hannover erstmals mit einem romantischen Bummel über den Winterzauber am Schloss Herrenhausen versüßen. Mit Girlanden und geschmückten Tannenbäumen, dem Duft von Pfefferkuchen und heißem Punsch verwandelt sich der stolze Ehrenhof des Schlosses und die prächtige Allee davor zu einer märchengleichen und imposanten Bühne für den vorweihnachtlichen Markt. Auch in der mit Fresken prachtvoll ausgestatteten Galerie präsentieren ausgewählte Aussteller Kunsthandwerk, Weihnachtsschmuck und zahllose Geschenkideen.Im königlichen Ambiente können die Besucher in aller Ruhe edle Liköre verkosten und an seltenen Kräutermischungen schnuppern, wärmende Wollmützen oder handgefertigte Ledertaschen und viele andere Kostbarkeiten in Augenschein nehmen. Prachtvoll präsentieren sich zudem holzgeschnitzte Krippenfiguren, bunte Christbaumkugeln und traditionelle Adventskränze.An dem einen Stand finden sich Windlichter, an dem andere skandinavische Wichtel. Auch frostfeste Gartenkeramik bieten die Aussteller an, ebenso wie Schals aus Kaschmir und Pullover aus Alpakawolle. Es ist einfach für jeden etwas dabei, das er mit nach Hause nehmen möchte. Unwiderstehlich verbreiten frisch gebackener Baumkuchen und heißer Glühwein ihr süßes Aroma. Auch Deftiges wie finnischer Flammlachs und Eintöpfe sind zu haben. Noch mal so schön wird alles in der Dämmerung: Glanzvoll illuminiert öffnet der Große Garten für die Besucher seine Pforten und die Lichter des festlich angestrahlten Schlosses spiegeln sich in den Augen der Staunenden wieder.Geöffnet ist Freitag und Samstag von 11 bis 20 Uhr, am Sonntag 10 bis 19 Uhr.