Die Facetten des
 guten Tropfens

veröffentlicht

WEZ-Weinmesse am 16. November auf 
Schloss Ovelgönne mit Rabatt auf MT-Karte

Drei Euro Rabatt erhalten Sie als MT-Karteninhaber, wenn Sie im Vorverkauf Ihre Tickets für die mittlerweile neunte WEZ-Weinmesse erwerben. Das beliebte Event steigt am Samstag, 16. November, in der Zeit von 15 bis 20 Uhr auf Schloss Ovelgönne in Bad Oeynhausen. In stilvollem Ambiente haben Sie die Gelegenheit, mehr als 100 Weinsorten kennenzulernen. Die Eintrittskarten für die Weinmesse gibt es nur im Vorverkauf. Erhältlich sind sie beim Express-Ticketservice, Obermarktstraße 26-30, 32423 Minden, Telefon (05 71) 8 82 77 sowie an den Kassen der WEZ-Märkte.

Wein ist nicht irgendein Getränk, sondern auch ein Kulturgut. Es steht für Genuss, schöne Momente, besondere Anlässe und einen Hauch von Luxus. Weintrinker gelten zudem als Menschen, die etwas davon verstehen, das Leben zu genießen. Ganz unter diesen Gesichtspunkten erfreut sich diese Veranstaltung seit Jahren einer hohen Beliebtheit. Die Atmosphäre des Schlosses aus dem 17. Jahrhundert tut ihr Übriges – und die Gäste erleben ein paar genussvolle Stunden, in denen sie auch eine Menge über die Weine erfahren. Bustransfers aus Minden, Bückeburg und Porta stehen für die Gäste der WEZ-Weinmesse zur Verfügung und selbstverständlich sind auch Winzer vor Ort. Natürlich gibt es an dem Tag wieder ein attraktives Angebot: Bestellen Sie vor Ort einen sortenreinen Originalkarton à sechs Flaschen der Weine und erhalten Sie den Sechser-Karton zum Preis von fünf Flaschen. An den Gourmetständen gibt es darüber hinaus schmackhafte Kleinigkeiten zu Essen – darunter italienische und französische Käse- und Wurstspezialitäten, frische Pasta und natürlich noch vieles mehr. Die Gäste tauchen in die Welt des Weins ein. Und die ist facettenreich und steht außerdem für ein Stück Kultur. Wein wird gerne auch in lockerer Runde getrunken – ob aktuell noch bei der spätsommerlichen Gartenparty oder bald schon wieder im gemüdlichen Ambiente beim Candlelight-Dinner. Der Rebensaft sorgt für Romantik oder Partylaune. Er verfügt über eine enorme Auswahl an Sorten, die von lieblich, mild über herb bis trocken reichen. Wein strotzt nur so vor geschmacklicher Vielfalt. Die Geschmäcker der Genießer sind verschieden – und so zeigt sich auch der Wein in zahlreichen Variationen auf der WEZ-Weinmesse. Sehr spät im Weinjahr steigt beisspielsweise die Lese des Eisweins. Denn erst wenn mehrere Frostnächte über die Beeren hinweg gezogen sind, ist dieser reif. Bei Kabinett-Wein liegt die Sache hingegen anders, denn: Für seine Ernte sind höhere Temperaturen von Bedeutung. Die WEZ-Weinmesse steht für stilvolle Unterhaltung – und für die Gäste ist der Aufenthalt auf Schloss Ovelgönne auch ein gesellschaftliches Ereignis. Man trifft auf Menschen, die sich ebenfalls für Wein interessieren und begeistern. Allein das ist schon eine prima Grundlage für gute Gespräche – natürlich bei einem guten Glas Wein. Mit dem Blick auf den dann bevorstehenden Advent und das Weihnachtsfest verbreitet dieses Event schon eine sehr festliche Atmosphäre.

Copyright © Mindener Tageblatt 2019
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem Abo oder Tagespass möglich.

Die Facetten des
 guten TropfensWEZ-Weinmesse am 16. November auf 
Schloss Ovelgönne mit Rabatt auf MT-KarteDrei Euro Rabatt erhalten Sie als MT-Karteninhaber, wenn Sie im Vorverkauf Ihre Tickets für die mittlerweile neunte WEZ-Weinmesse erwerben. Das beliebte Event steigt am Samstag, 16. November, in der Zeit von 15 bis 20 Uhr auf Schloss Ovelgönne in Bad Oeynhausen. In stilvollem Ambiente haben Sie die Gelegenheit, mehr als 100 Weinsorten kennenzulernen. Die Eintrittskarten für die Weinmesse gibt es nur im Vorverkauf. Erhältlich sind sie beim Express-Ticketservice, Obermarktstraße 26-30, 32423 Minden, Telefon (05 71) 8 82 77 sowie an den Kassen der WEZ-Märkte.Wein ist nicht irgendein Getränk, sondern auch ein Kulturgut. Es steht für Genuss, schöne Momente, besondere Anlässe und einen Hauch von Luxus. Weintrinker gelten zudem als Menschen, die etwas davon verstehen, das Leben zu genießen. Ganz unter diesen Gesichtspunkten erfreut sich diese Veranstaltung seit Jahren einer hohen Beliebtheit. Die Atmosphäre des Schlosses aus dem 17. Jahrhundert tut ihr Übriges – und die Gäste erleben ein paar genussvolle Stunden, in denen sie auch eine Menge über die Weine erfahren. Bustransfers aus Minden, Bückeburg und Porta stehen für die Gäste der WEZ-Weinmesse zur Verfügung und selbstverständlich sind auch Winzer vor Ort. Natürlich gibt es an dem Tag wieder ein attraktives Angebot: Bestellen Sie vor Ort einen sortenreinen Originalkarton à sechs Flaschen der Weine und erhalten Sie den Sechser-Karton zum Preis von fünf Flaschen. An den Gourmetständen gibt es darüber hinaus schmackhafte Kleinigkeiten zu Essen – darunter italienische und französische Käse- und Wurstspezialitäten, frische Pasta und natürlich noch vieles mehr. Die Gäste tauchen in die Welt des Weins ein. Und die ist facettenreich und steht außerdem für ein Stück Kultur. Wein wird gerne auch in lockerer Runde getrunken – ob aktuell noch bei der spätsommerlichen Gartenparty oder bald schon wieder im gemüdlichen Ambiente beim Candlelight-Dinner. Der Rebensaft sorgt für Romantik oder Partylaune. Er verfügt über eine enorme Auswahl an Sorten, die von lieblich, mild über herb bis trocken reichen. Wein strotzt nur so vor geschmacklicher Vielfalt. Die Geschmäcker der Genießer sind verschieden – und so zeigt sich auch der Wein in zahlreichen Variationen auf der WEZ-Weinmesse. Sehr spät im Weinjahr steigt beisspielsweise die Lese des Eisweins. Denn erst wenn mehrere Frostnächte über die Beeren hinweg gezogen sind, ist dieser reif. Bei Kabinett-Wein liegt die Sache hingegen anders, denn: Für seine Ernte sind höhere Temperaturen von Bedeutung. Die WEZ-Weinmesse steht für stilvolle Unterhaltung – und für die Gäste ist der Aufenthalt auf Schloss Ovelgönne auch ein gesellschaftliches Ereignis. Man trifft auf Menschen, die sich ebenfalls für Wein interessieren und begeistern. Allein das ist schon eine prima Grundlage für gute Gespräche – natürlich bei einem guten Glas Wein. Mit dem Blick auf den dann bevorstehenden Advent und das Weihnachtsfest verbreitet dieses Event schon eine sehr festliche Atmosphäre.