Wladimir Kaminer wieder auf Lesereise

veröffentlicht

Auftritt am 14. Januar im Mindener Stadttheater / Preisvorteile für MT-Karteninhaber

Erfolgsautor Wladimir Kaminer ist Experte für gute Unterhaltung. Er verbindet gekonnt Kultur und Humor. Und sein neues Buch ist mehr als ein gutes Stück Unterhaltung: Es huldigt der Liebe und dem Leben. Zu Gast ist Kaminer am Dienstag, 14. Januar, 20 Uhr (Einlass 19 Uhr) im Mindener Stadttheater. Sie als MT-Karteninhaber kommen beim Ticketerwerb in den Genuss von Preisvorteilen. Im Vorverkauf erhalten Sie einen Rabatt von zehn Prozent auf den Ticketgrundpreis. Dieser gilt für bis zu zwei Tickets je vorgelegter MT-Karte.

- © Foto: Michael Ihle
(© Foto: Michael Ihle)

Das Buch, aus dem Kaminer vorliest, heißt „Liebeserklärungen". Es ist eine besondere Liebeserklärung, eine Liebeserklärung an die Freude, die Leidenschaft, das Glück und das Leben. Die Liebe als Motor unzähliger Handlungen, von essentiell-überzeugend bis peinlichpubertär, eingefangen und porträtiert von einem Russen, der zum Glück die deutsche Sprache bestens beherrscht und stets von seinem scharfen Sinn für das wesentliche Detail Gebrauch macht – fein pointierte Geschichten, von Kurzweil bis Tiefgang.
Kaminer weiß zu berichten, wie sehr beim Thema Liebe Theorie und Praxis von einander abweichen können. Seine Praxisbeispiele reichen von glamourösen Gala-Geschichten bis zu privaten Familienereignissen und verbinden – ganz selbstverständlich – Witz und Wahrheit.
Kaminer zeichnet aus, dass er auch auf der Bühne überzeugt. Sein feiner Beobachtungssinn gepaart mit einer guten Prise wunderbar-klugen Humors kommt live besonders zur Geltung. Im Dialog mit seinem Publikum verzettelt sich der Autor auch spontan schon einmal, findet aber stets einen vergnüglichen Ausgang. Und dass er neben seinem aktuellen Buch „Liebeserklärungen" stets neue und unveröffentlichte Geschichten im Gepäck hat, macht jeden Auftritt zu einer Art Pre-Release-Party.
Kaminer, der im Jahr 1967 in Moskau zur Welt kam, ist international auch als DJ bekannt und seine Frau Olga ist ebenfalls als Buchautorin erfolgreich. Er bezeichnet sich selbst als Familienmensch und die Texte für seine Bücher schreibt er meist von unterwegs. Weltweit vier Millionen Bücher hat er mittlerweile verkauft.
Dank der Spontanität und Improvisationskunst ist der Ausgang stets ungewiss, niemals vorhersehbar, aber stets einzigartig. Und auch als Liebeserklärung an das Leben dienen die Lesungen von Kaminer in jedem Fall.

Copyright © Mindener Tageblatt 2019
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem Abo oder Tagespass möglich.

Wladimir Kaminer wieder auf LesereiseAuftritt am 14. Januar im Mindener Stadttheater / Preisvorteile für MT-KarteninhaberErfolgsautor Wladimir Kaminer ist Experte für gute Unterhaltung. Er verbindet gekonnt Kultur und Humor. Und sein neues Buch ist mehr als ein gutes Stück Unterhaltung: Es huldigt der Liebe und dem Leben. Zu Gast ist Kaminer am Dienstag, 14. Januar, 20 Uhr (Einlass 19 Uhr) im Mindener Stadttheater. Sie als MT-Karteninhaber kommen beim Ticketerwerb in den Genuss von Preisvorteilen. Im Vorverkauf erhalten Sie einen Rabatt von zehn Prozent auf den Ticketgrundpreis. Dieser gilt für bis zu zwei Tickets je vorgelegter MT-Karte.Das Buch, aus dem Kaminer vorliest, heißt „Liebeserklärungen". Es ist eine besondere Liebeserklärung, eine Liebeserklärung an die Freude, die Leidenschaft, das Glück und das Leben. Die Liebe als Motor unzähliger Handlungen, von essentiell-überzeugend bis peinlichpubertär, eingefangen und porträtiert von einem Russen, der zum Glück die deutsche Sprache bestens beherrscht und stets von seinem scharfen Sinn für das wesentliche Detail Gebrauch macht – fein pointierte Geschichten, von Kurzweil bis Tiefgang.Kaminer weiß zu berichten, wie sehr beim Thema Liebe Theorie und Praxis von einander abweichen können. Seine Praxisbeispiele reichen von glamourösen Gala-Geschichten bis zu privaten Familienereignissen und verbinden – ganz selbstverständlich – Witz und Wahrheit.Kaminer zeichnet aus, dass er auch auf der Bühne überzeugt. Sein feiner Beobachtungssinn gepaart mit einer guten Prise wunderbar-klugen Humors kommt live besonders zur Geltung. Im Dialog mit seinem Publikum verzettelt sich der Autor auch spontan schon einmal, findet aber stets einen vergnüglichen Ausgang. Und dass er neben seinem aktuellen Buch „Liebeserklärungen" stets neue und unveröffentlichte Geschichten im Gepäck hat, macht jeden Auftritt zu einer Art Pre-Release-Party.Kaminer, der im Jahr 1967 in Moskau zur Welt kam, ist international auch als DJ bekannt und seine Frau Olga ist ebenfalls als Buchautorin erfolgreich. Er bezeichnet sich selbst als Familienmensch und die Texte für seine Bücher schreibt er meist von unterwegs. Weltweit vier Millionen Bücher hat er mittlerweile verkauft.Dank der Spontanität und Improvisationskunst ist der Ausgang stets ungewiss, niemals vorhersehbar, aber stets einzigartig. Und auch als Liebeserklärung an das Leben dienen die Lesungen von Kaminer in jedem Fall.