Der Märchenklassiker

veröffentlicht

„Aschenputtel“ am 7. März in Minden / Zehn Prozent Rabatt mit MT-Karte

Es ist eine Inszenierung für die ganze Familie. „Aschenputtel – das Musical“ gastiert am Samstag, 9. März, um 11 und 15 Uhr im Mindener Stadttheater. Sie als MT-Karteninhaber erhalten im Vorverkauf einen Rabatt von zehn Prozent auf den Ticketgrundpreis. Erhältlich sind die Eintrittskarten beim Express-Ticketservice, Obermarktstraße 26-30, 32423 Minden, Telefon (05 71) 8 82 77.

Altbekannt und doch ganz neu: Mit „Aschenputtel – das Musical" bietet das Theater Liberi allerbeste Unterhaltung mit einer großen Portion Romantik, viel Humor und Tempo. Mitreißende Pop-Songs, wundervolle Kostüme und überzeugende Darsteller bescheren dem Märchenklassiker ein überraschendes Comeback.
Denn sie verzauberte schon Generationen: Die ewig junge Geschichte des Aschenputtel! Nun kommt der Märchenklassiker der Gebrüder Grimm als temporeiche Inszenierung mit unvergesslichen Musical-Hits und gefühlvollen Balladen auf die Bühnen Deutschlands und Österreichs. Ein packendes Live-Erlebnis. Märchenhaft, romantisch und voller Zauber.
Der fantasievollen Produktion gelingt mit heiterem Sound, witzigen Dialogen und einem farbenfrohen Bühnenbild ein besonderes Highlight mit einem furiosen Finale. Überzeugende Musical-Darsteller in prächtigen Kostümen entführen Kinder und Kindgebliebene in ein Märchenland voller Zauber. Und nur hier gibt es einen König, in dessen Reich der Spaß regiert. Es ist ein turbulentes Treiben im ganzen Märchenland.
Auch in dieser herrlich lebendigen Neufassung des Grimmschen Märchens verwandelt sich das Aschenputtel, die arme Magd mit der bösen Stiefmutter, in eine freudestrahlende Traumprinzessin. Doch auf dem Weg dahin herrscht turbulentes Treiben am Gutshof der Stiefmutter, im königlichen Schloss und im ganzen Märchenland: Da ist ein Koch, der nicht kochen will, ein Hofnarr der nicht witzig ist, ein König, der nicht regieren will und ein Prinz, der sich als Bote ausgibt. Beim großen Finale - dem vom König ausgerichteten Ball - wird sich Aschenputtels Leben für immer ändern.
Aschenputtel zählt zu den Hausmärchen der Brüder Grimm, die im Jahr 1812 erschienen. Das Theater Liberi setzt mit den Aufführungen seine sehr erfolgreichen Gastspiele mit klassischen Märchen in Minden fort.

Copyright © Mindener Tageblatt 2018
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem Abo oder Tagespass möglich.

Der Märchenklassiker„Aschenputtel“ am 7. März in Minden / Zehn Prozent Rabatt mit MT-KarteEs ist eine Inszenierung für die ganze Familie. „Aschenputtel – das Musical“ gastiert am Samstag, 9. März, um 11 und 15 Uhr im Mindener Stadttheater. Sie als MT-Karteninhaber erhalten im Vorverkauf einen Rabatt von zehn Prozent auf den Ticketgrundpreis. Erhältlich sind die Eintrittskarten beim Express-Ticketservice, Obermarktstraße 26-30, 32423 Minden, Telefon (05 71) 8 82 77.Altbekannt und doch ganz neu: Mit „Aschenputtel – das Musical" bietet das Theater Liberi allerbeste Unterhaltung mit einer großen Portion Romantik, viel Humor und Tempo. Mitreißende Pop-Songs, wundervolle Kostüme und überzeugende Darsteller bescheren dem Märchenklassiker ein überraschendes Comeback.Denn sie verzauberte schon Generationen: Die ewig junge Geschichte des Aschenputtel! Nun kommt der Märchenklassiker der Gebrüder Grimm als temporeiche Inszenierung mit unvergesslichen Musical-Hits und gefühlvollen Balladen auf die Bühnen Deutschlands und Österreichs. Ein packendes Live-Erlebnis. Märchenhaft, romantisch und voller Zauber.Der fantasievollen Produktion gelingt mit heiterem Sound, witzigen Dialogen und einem farbenfrohen Bühnenbild ein besonderes Highlight mit einem furiosen Finale. Überzeugende Musical-Darsteller in prächtigen Kostümen entführen Kinder und Kindgebliebene in ein Märchenland voller Zauber. Und nur hier gibt es einen König, in dessen Reich der Spaß regiert. Es ist ein turbulentes Treiben im ganzen Märchenland.Auch in dieser herrlich lebendigen Neufassung des Grimmschen Märchens verwandelt sich das Aschenputtel, die arme Magd mit der bösen Stiefmutter, in eine freudestrahlende Traumprinzessin. Doch auf dem Weg dahin herrscht turbulentes Treiben am Gutshof der Stiefmutter, im königlichen Schloss und im ganzen Märchenland: Da ist ein Koch, der nicht kochen will, ein Hofnarr der nicht witzig ist, ein König, der nicht regieren will und ein Prinz, der sich als Bote ausgibt. Beim großen Finale - dem vom König ausgerichteten Ball - wird sich Aschenputtels Leben für immer ändern.Aschenputtel zählt zu den Hausmärchen der Brüder Grimm, die im Jahr 1812 erschienen. Das Theater Liberi setzt mit den Aufführungen seine sehr erfolgreichen Gastspiele mit klassischen Märchen in Minden fort.