Tops und Flops - so wählte die SPD ihre Chefs

veröffentlicht

SPD - © Foto: Bernd von Jutrczenka
Machtwechsel bei den Sozialdemokraten. (© Foto: Bernd von Jutrczenka)

Berlin - Schumacher, Ollenhauer, Brandt: Die SPD hat große Vorsitzende hervorgebracht. Wer holte bei Parteitagen die meisten Prozente, wer waren die Loser?

TOP 10:

Links zum Thema
Martin Schulz auf Twitter
SPD zur Kandidatenkür
Vorläufige Tagesordnung Parteitag
Lebenslauf Schulz

Kurt Schumacher: 99,71 Prozent (1948)

Kurt Schumacher: 99,70 Prozent (1947)

Kurt Schumacher: 99,59 Prozent (1946)

Matthias Platzeck: 99,40 Prozent (2005)

Willy Brandt: 99,36 Prozent (1966)

Erich Ollenhauer: 98,84 Prozent (1952)

Hans-Jochen Vogel: 98,84 Prozent (1988)

Hans-Jochen Vogel: 98,40 Prozent (1987)

Kurt Schumacher: 97,73 Prozent (1950)

Willy Brandt: 97,59 Prozent (1968)

Flop 10:

Oskar Lafontaine: 62,5 Prozent (1995)

Sigmar Gabriel: 74,27 Prozent (2015)

Gerhard Schröder: 75,98 Prozent (1999)

Rudolf Scharping: 79,39 Prozent (1993)

Gerhard Schröder: 80,83 Prozent (2003)

Sigmar Gabriel: 83,6 Prozent (2013)

Rudolf Scharping: 83,6 Prozent (1993)

Erich Ollenhauer: 83,94 Prozent (1958)

Franz Müntefering: 85 Prozent (2008)

Gerhard Schröder: 86,3 Prozent (1999)

Copyright © Mindener Tageblatt 2017
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2017
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem Abo oder Tagespass möglich.

HintergrundTops und Flops - so wählte die SPD ihre ChefsBerlin - Schumacher, Ollenhauer, Brandt: Die SPD hat große Vorsitzende hervorgebracht. Wer holte bei Parteitagen die meisten Prozente, wer waren die Loser?TOP 10:Kurt Schumacher: 99,71 Prozent (1948)Kurt Schumacher: 99,70 Prozent (1947)Kurt Schumacher: 99,59 Prozent (1946)Matthias Platzeck: 99,40 Prozent (2005)Willy Brandt: 99,36 Prozent (1966)Erich Ollenhauer: 98,84 Prozent (1952)Hans-Jochen Vogel: 98,84 Prozent (1988)Hans-Jochen Vogel: 98,40 Prozent (1987)Kurt Schumacher: 97,73 Prozent (1950)Willy Brandt: 97,59 Prozent (1968)Flop 10:Oskar Lafontaine: 62,5 Prozent (1995)Sigmar Gabriel: 74,27 Prozent (2015)Gerhard Schröder: 75,98 Prozent (1999)Rudolf Scharping: 79,39 Prozent (1993)Gerhard Schröder: 80,83 Prozent (2003)Sigmar Gabriel: 83,6 Prozent (2013)Rudolf Scharping: 83,6 Prozent (1993)Erich Ollenhauer: 83,94 Prozent (1958)Franz Müntefering: 85 Prozent (2008)Gerhard Schröder: 86,3 Prozent (1999)