PGA Championship: Kisner vor Finalrunde in Führung

veröffentlicht

Kevin Kisner - © Foto: Jeff Siner/Charlotte Observer
US-Golfer Kevin Kisner führt in Charlotte mit einem Schlag Vorsprung. (© Foto: Jeff Siner/Charlotte Observer)

Charlotte - US-Golfer Kevin Kisner geht bei der 99. PGA Championship mit einem Schlag Vorsprung in die Finalrunde.

Der 33-Jährige spielte am Samstag eine 72er-Runde auf dem Par-71-Kurs des Quail Hollow Club in Charlotte im US-Bundesstaat North Carolina. Mit insgesamt 206 Schlägen nach drei Runden liegt Kisner sieben Schläge unter dem Platzstandard.

Links zum Thema
PGA Championship Leaderboard

Nur einen Schlag dahinter folgen der US-Amerikaner Chris Stroud (-6) und der Japaner Hideki Matsuyama (-6), die am dritten Tag nach Runden von 71 und 73 Schlägen das Clubhaus erreichten. British-Open-Gewinner Jordan Spieth (+3) liegt vor dem Finaltag beim letzten Major-Turnier des Jahres auf dem geteilten 37. Platz. Deutsche Spieler sind beim Turnier in den USA nicht dabei. 

Copyright © Mindener Tageblatt 2017
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2017
Texte und Fotos von MT.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem Abo oder Tagespass möglich.

Golfturnier in CharlottePGA Championship: Kisner vor Finalrunde in FührungCharlotte - US-Golfer Kevin Kisner geht bei der 99. PGA Championship mit einem Schlag Vorsprung in die Finalrunde.Der 33-Jährige spielte am Samstag eine 72er-Runde auf dem Par-71-Kurs des Quail Hollow Club in Charlotte im US-Bundesstaat North Carolina. Mit insgesamt 206 Schlägen nach drei Runden liegt Kisner sieben Schläge unter dem Platzstandard.Nur einen Schlag dahinter folgen der US-Amerikaner Chris Stroud (-6) und der Japaner Hideki Matsuyama (-6), die am dritten Tag nach Runden von 71 und 73 Schlägen das Clubhaus erreichten. British-Open-Gewinner Jordan Spieth (+3) liegt vor dem Finaltag beim letzten Major-Turnier des Jahres auf dem geteilten 37. Platz. Deutsche Spieler sind beim Turnier in den USA nicht dabei.